A boy dives into a crater filled with water in Aleppo's al-Shaar district July 10, 2014. Activists said the crater was caused by barrel bombs dropped by forces of Syria's President Bashar al-Assad. REUTERS/Hosam Katan (SYRIA - Tags: CIVIL UNREST CONFLICT SOCIETY TPX IMAGES OF THE DAY)

Ein Junge taucht in einen mit Wasser gefüllten Krater in Aleppo. Aktivisten sagten, der Krater sei durch eine Bombe von Assad-Truppen entstanden.  Bild: Reuters

Bewegende Alltagsszene in Syrien

Wo der Bombenkrater zum Planschbecken wird

Über 170'000 Tote, darunter 9000 Kinder: Seit dreieinhalb Jahren hält das Blutvergiessen in Syrien an. Jedes dritte Opfer ist ein Zivilist. Trotzdem gibt es hin und wieder Bilder rührender Szenen – wie diese hier.

10.07.14, 22:39
Syrian children play in the bomb crater flooded with water from a broken mains in the northern city of Aleppo, on July 10, 2014. Since the conflict between rebel fighter and pro-Syrian forces erupted in 2011, much of the infrastructure in effected cities has been damaged or destroyed.  AFP PHOTO/AMC/FADI AL-HALABI

Bild: AMC

Bild: AMC

Bild: Reuters

Bild: Reuters

Ein Mann schiebt sein Fahrrad durch das Al-Myassar-Quartier in Aleppo Bild: Reuters

Dasselbe Quartier, derselbe Tag Bild: Reuters

(dwi)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gelöschter Benutzer 11.07.2014 06:50
    Highlight Die Kinder leiden am meisten im Krieg, können aber auch aus dem kleinsten etwas grosses machen. <3
    2 0 Melden