Gartenhaus in Frauenfelder Schrebergartenanlage abgebrannt

13.11.16, 10:56

In einer Schrebergartenanlage in Frauenfeld ist am frühen Sonntagmorgen ein Gartenhaus durch einen Brand zerstört worden. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache war zunächst unklar.

Ein Autofahrer hatte um etwa 3 Uhr morgens das brennende Gartenhaus entdeckt und Alarm geschlagen, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilte. Die Feuerwehr Frauenfeld habe das Feuer mit rund 20 Einsatzkräften löschen können. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere tausend Franken geschätzt.

Der Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Thurgau nahm Abklärungen zur Brandursache auf. Die Polizei sucht allfällige Zeugen. (sda)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen