Appenzell
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

So sieht's aus, wenn eine Kuh quer durch die Gartenbeiz spaziert



Im Berggasthaus Seealpsee im Kanton Appenzell Innerrhoden überraschte am Wochenende eine Kuh die anwesenden Restaurantgäste.

Seelenruhig spazierte das Tier quer über die Restaurantterrasse auf die gegenüberliegende Wiese. Den tierischen Besuch eingefangen hat die Bloggerin Nicole Nobs. Das Video postete sie darauf auf Twitter – und entzückte zahlreiche User.

Ein User kommentierte das Video mit den Worten: «Wenn die Umgebung nicht wäre, dann könnte man meinen, wir befänden uns gerade in Indien

(ohe)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Flauschige Kühe

Kühe aus Asien um die Biodiversität zu retten

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ohniznachtisbett 18.08.2019 10:42
    Highlight Highlight Was habe ich schon Tiere in Alpbeizen erlebt. Pfeder, Geissen, Kühe und in Österreich gar mal ein Esel namens Alfredo, der ins Haus rein kam. Man freut sich drüber und isst weiter. Vielleicht gibs no was zu lachen. Neuerdings sind die Blogger und Influencer, die vor 2 Jahren noch dachten, die Milch käme aus dem Tetrapak, auch in den Voralpen und Alpen anzutreffen. Und schon kommt die Kuh in der Gartenbeiz auf twitter. Twittert über Hornochsen im Kreis Cheib, aber die arme Kuh will nicht ins Interetz.
    • what's on? 18.08.2019 16:39
      Highlight Highlight Also einen Pfeder würde ich auch gerne mal in einer Alpbeiz antreffen. Wie schaut der aus?
    • El Vals del Obrero 18.08.2019 18:26
      Highlight Highlight Wenn das der Fall ist, dann am besten schweigend geniessen und es nicht auf Social Media verbreiten, sonst wird es garantiert bald von einem Amt verboten.
  • Phrosch 18.08.2019 09:27
    Highlight Highlight Zum Glück hat der Hund so kuhl reagiert. 😉😂
  • Don Huber 18.08.2019 06:17
    Highlight Highlight Ich vermisse die Geissten im alten Schwägalp Restaurant. Als ich Kind war kamen immer 5 - 10 Geissen im Aussenbereich zu den Gästen. Alle hatten freude 🤗 bis eines Tages das wohl verboten wurde und ich sehr traurig wurde. Das vergiss ich nicht mehr 😪
    • freeman 18.08.2019 08:25
      Highlight Highlight Die Geissen kommen auch in die neue Gartenbeiz...
      Benutzer Bild
    • El Vals del Obrero 18.08.2019 19:59
      Highlight Highlight Da könnte ein erneuter Ausflug also ein Kindheitstrauma beheben.

Absolute Wahrheit

Die 100 wichtigsten Fragen der Menschheit (51 von 100) – Heute: Freundschaftsdienst

Egal, was in der Welt los ist, wir dürfen die grossen Fragen des Lebens nicht aus den Augen verlieren. Gemeinsam mit euch, der watson-Community, beantworten wir die 100 wichtigsten Fragen der Menschheit. Kompromisslos und endgültig.

Im Leben geraten wir immer wieder an Punkte, an denen wir uns entscheiden müssen: «Nicht mein Bier» oder «Du wirst es mir danken». Momente halt, in denen man von aussen einen Missstand wahrnimmt und hin- und hergerissen ist, ob es nun Pflicht oder Untat ist, auf diesen Zustand hinzuweisen. Zeit darum für die absolute Wahrheit.

Im grossen Buch der absoluten Wahrheiten werden sämtliche absoluten Wahrheiten im grossen Stil gesammelt. Sie sind, wie alle absoluten Wahrheiten, unantastbar und …

Artikel lesen
Link zum Artikel