DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ein Archivbild von 1985 zeigt das Deutsche Pop-Duo Modern Talking mit Dieter Bohlen, rechts, und Thomas Anders. Dieter Bohlen nimmt offenbar Ruecksicht auf auf seinen Modern-Talking-Partner Thomas Anders. Anders sagte in einem Interview mit der Hamburger Zeitschrift 'Frau im Spiegel', er habe ein Vetorecht bei der zur Zeit entstehenden Biografie ueber Bohlen, wie am Dienstag, 6. Aug. 2002, gemeldet wurde. (AP-Photo/Karl-Heinz Kreifelts) ** zu APD6592 --SW **

Hart in den 80ern: Insta-Künstler Fulaleo. Bild: AP/.instagram.com/fulaleo

So hätten Rihannas, Drakes und Dua Lipas Plattencovers in den 80ern ausgesehen



80er Revival, 90er Vintage, 00er-Retro – die Popkultur ist voll von Bezügen zur Vergangenheit. Dabei werden alte Stile gerne mit dem aktuellen Zeitgeist kombiniert.

Diesen Ansatz verfolgte auch der kolumbianische Graphiker Fulaleo. Der designte für seine Serie «The 2080's – Past is the Future» Plattencovers von heutigen Stars im 80er-Stil.

✨✨✨ #The2080s #PastisTheFuture #80s #retro

Ein Beitrag geteilt von FUL∆LEO (@fulaleo) am

Die Covers sind durch die Bank weg extrem gut gelungen und mit vielen liebevollen Details versehen. Merkwürdig sind allerdings nur die fiktiven Albentitel, die wechseln nämlich zwischen etwas lustig («Born in the Wrong Decade» von Bruno Mars) und unpassend stumpf (Beyoncé: «Learn How to Choose Husbands»).

Überzeugt euch selbst!

Migos – «The Black Beatles»

Beyoncé – «Learn How to Choose Husbands»

Selena Gomez – «Be My Date, Then Breakup and After You Will Find the Love of Your Life.»

Drake – «El Papi»

Justin Bieber – «Long Live My Mustache»

Rihanna – «Bye Music, Hi Makeup!»

The Weeknd – «I Never Forgot My Ex»

DJ Khaled – «Father of Asahd (Blessed with the best contacts)»

Cardi B – «Rebel with a Cause»

Taylor Swift – «Becoming a Millionaire with Every Breakup»

Kendrick Lamar – «If Dre Is for Me – Who Can Be Against Me?»

Childish Gambino – «The Strange Case of Dr. Glover and Mr. Gambino»

Dua Lipa – «I'm very talented and you know it»

Bruno Mars – «Born in the Wrong Decade»

Steve Aoki – «The Kangaroo Man»

(tl/watson.de)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Was hinter diesen Album-Covers wirklich steckt

1 / 18
Was hinter diesen Album-Covers wirklich steckt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Welche Openairs bereits abgesagt wurden und für welche noch Hoffnung besteht

Das Impftempo in der Schweiz erhöht sich laufend. Was bedeutet das für den Festival-Sommer? Welche Openairs wurden bereits abgesagt und wo besteht noch Hoffung? Hier die aktuellen Informationen.

«Unsere Optionen für dieses Jahr sind ausgeschöpft. Wir sind ehrlich gesagt auch etwas erschöpft», schreiben die Veranstalter des Gurtenfestivals in Bern in ihrer Mitteilung vom März. Zusammen mit dem Openair St. Gallen waren es die beiden ersten Grossevents, die auch für den Sommer 2021 abgesagt wurden. Weitere folgten im Verlauf des März und Aprils.

Doch welche Regeln gelten im Moment für Grossveranstaltungen? Welche Openairs und Festivals wurden bereits abgesagt? Und für welche besteht …

Artikel lesen
Link zum Artikel