Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Guatemala

Schwangere Zehnjährige aus Haus in Guatemala gerettet

26.02.15, 09:32 26.02.15, 09:59

Eine schwangere Zehnjährige und ihre beiden jüngeren Brüder sind aus einem Haus in Guatemala gerettet worden.

Wie die Staatsanwaltschaft am Mittwoch (Ortszeit) mitteilte, kam die Polizei in das Haus in einem Armenviertel in der östlichen Stadt San José la Arada, nachdem Nachbarn den Verdacht geäussert hatten, die Kinder würden misshandelt. Als die Beamten eintrafen, waren die Geschwister allein zu Hause.

Das Mädchen war bereits im siebten Monat schwanger, auch bei ihren zwei und drei Jahre alten Brüdern gab es Anzeichen für Missbrauch. Nun werde untersucht, ob der Stiefvater das Mädchen vergewaltigt habe, sagte Lucrecia Salazar von der Staatsanwaltschaft. Die Geschwister seien in ein Heim gebracht und für die Dauer der Ermittlungen unter Aufsicht eines Gerichts gestellt worden. (sda/afp)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen