Fussball
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07592995 The Norwegian chess player Magnus Carlsen participates at the Energy Denmark Champions Battle 2019 in the Circus Building, Copenhagen, Denmark, 22 May 2019.  EPA/Claus Bech  DENMARK OUT

Was soll er denn machen, wenn er einfach der beste ist? Bild: EPA/RITZAU SCANPIX

Schachweltmeister Magnus Carlsen kennt die Premier League besser als 7 Millionen Gegner



Magnus Carlsen ist ein Genie. Schon mit 13 Jahren war er Schach-Grossmeister. Mit 20 Jahren war er bereits die Nummer 1 der Welt und seit Juli 2011 hat er die Spitzenposition nicht mehr abgegeben. Seine Elo-Zahl von 2882 ist die höchste in der Geschichte des Schachsports.

Carlsen spielt in seiner Freizeit selbst gerne Fussball und verfolgt offenbar speziell die englische Premier League und macht beim Online-Manager «Fantasy Premier League» mit. Mit einem begrenzten Budget kann dort ein Team aus Spielern zusammengestellt werden. Punkte holen die Spieler unter anderem für Tore, Assists und gute Defensivleistungen.

Über 7 Millionen Manager haben ein Team aufgestellt. Und wer ist bis jetzt der beste? Genau, Magnus Carlsen.

Bild

Das aktuelle Team von Magnus Carlsen und die Punkte, die «seine» Spieler in dieser Runde holten.

Hinter dem Schach-Genie hat sich mit Nick Tanner übrigens ein weiterer bekannter Name etabliert. Der heute 54-Jährige machte zwischen 1988 und 1994 unter anderem 40 Spiele für den FC Liverpool.

Carlsen selbst hat nach dem Vorstoss an die Fantasy-Spitze sofort reagiert und seine Twitter-Biografie angepasst.

Und wie lautet das Erfolgsrezept des Norwegers? «Meine Strategie ist nicht so bahnbrechend. Ein Teil ist Statistik, ein Teil ist Bauchgefühl und Optimismus.» Dafür habe er bereits ein Patent angemeldet.

(zap)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Alle Spieler mit 100 und mehr Toren in der Premier League

So spielt man Schach, wenn man nicht atmen darf

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Mein Weihnachtsgeschenk nur für dich: Diese 11 wunderbaren Fussball-Anekdoten

Einige habe ich selber nicht gekannt!

Ein Sammelsurium kurzer Geschichten rund um unseren Lieblingssport – möglichst solche, die noch nicht hundert Mal durchgekaut wurden. Wenn du eine Anekdote trotzdem schon kennst, scrolle einfach weiter zur nächsten.Viel Vergnügen!

Die Grosseltern der englischen Nationalspieler Gary und Phil Neville besassen einen besonderen Sinn für Humor. Ihrem Sohn, dem Vater der Fussballer, gaben sie den Vornamen Neville. Er hiess tatsächlich Neville Neville.

Erst in diesem Mai lüftete Gary Neville das …

Artikel lesen
Link zum Artikel