Darts
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Die Fans im Londoner «Ally Pally» wollen nur die «180» sehen. Bild: Getty Images Europe

«Oooone hundred and eiiiightyyyy!» Alles, was du über die Darts-WM wissen musst

Was ist das Schönste an der Weihnachtszeit? Genau, die Darts-WM! Ab heute bis zum 1. Januar 2018 duellieren sich im Londoner Alexandra Palace die besten Pfeilwerfer der Welt. Wir machen dich in 13 Würfen zum Experten!

14.12.17, 11:51

Endlich ist es wieder so weit: Heute beginnt die «PDC World Darts Championship 2018»! Spannung, Spektakel und grölende Fans sind garantiert. Damit auch du mitdiskutieren kannst, machen wir dich fit für den Mega-Event zum Jahreswechsel.

Die Regeln

Zwei Spieler werfen abwechselnd je drei Pfeile auf die 2,37 Meter entfernte Dartscheibe. Bei der WM der Professional Darts Corporation (PDC) wird die Variante «501 Double out» gespielt. Ziel ist es, die 501 Ausgangspunkte so schnell wie möglich auf Null zu bringen, auschecken muss man mit einem Doppelfeld. 

Wer zuerst auf Null kommt, hat den Durchgang, ein sogenanntes Leg, gewonnen. Wer zuerst drei Legs gewinnt, holt sich den Satz. Die erste Runde wird über drei Gewinnsätze gespielt, die 2. und 3. Runde über vier. Im Viertelfinal wird Best of 9, im Halbfinal Best of 11, im Final sogar Best of 13 gespielt.

Die Dartscheibe:

Bull's Eye = 50 Punkte, Bull = 25 Punkte, Double Ring = geworfene Punktzahl zählt doppelt, Triple Ring = geworfene Punktzahl zählt dreifach. bild: wikipedia

Der Ablauf

Die WM beginnt am 14. Dezember 2017 und endet am 1. Januar 2018. Insgesamt nehmen 72 Spieler teil, die 32 besten der Weltrangliste («PDC Order of Merit») sind gesetzt, die schlechtesten 16 müssen sich in der Vorrunde für die Finalrunde qualifizieren.

Insgesamt 22 Nationen stellen mindestens jeweils einen «Athleten». Am stärksten vertreten ist wie immer das Mutterland des Darts-Sports: England mit 23 Profis. Für Holland sind neben Titelverteidiger van Gerwen sieben weitere Spieler mit von der Partie. Schweizer sind keine mit von der Partie.

Der deutsche TV-Sender Sport1 überträgt wie immer live von der Darts-WM. Rund 100 Stunden sind die Darts-Fan im «Ally Pally» hautnah dabei. Und pünktlich zum WM-Auftakt gibt es heute um 19 Uhr zur Einstimmung die Reportage «Road to Ally Pally – Phil Taylors letzte WM» zu sehen. Unmittelbar danach geht's dann los mit der WM 2018!

Der Nine Darter

Der Nine Darter ist ein perfektes Leg. Mit neun Pfeilen wirft ein Spieler exakt 501 Punkte, natürlich mit einem Doppelfeld zum Schluss. 71 Möglichkeiten gibt es, das Kunststück zu schaffen. Bei der WM gelang dies zuletzt Gary Anderson im Jahr 2016.

Der Nine Darter von Gary Anderson im WM-Halbfinal 2016 gegen Jelle Klasen. Video: streamable

Die Favoriten

Eines vorweg: Es sind mal wieder die üblichen Verdächtigen. Zumindest fast, denn in dieser Saison machten mit Rob Cross und Daryl Gurney auch zwei weniger bekannte Gesichter auf sich aufmerksam.

Die Wettquoten

Die Briten wetten sehr gerne, auch beim Darts. Der Topfavorit ist auch in diesem Jahr wieder Michael van Gerwen. Der Titelverteidiger war auch in diesem Jahr wieder der mit Abstand beste Spieler der Saison.

Für einen Van-Gerwen-Titel gibt es kaum Geld zurück. bild: screenshot sports.ladbrokes.com

Auch beim höchsten Checkout ist Van Gerwen der Favorit. bild: screenshot sports.ladbrokes.com

Bei den meisten 180-ern liegt Van Gerwen überraschend nicht an der Spitze. bild: screenshot sports.ladbrokes.com

Die PDC-Weltmeister

Phil Taylor bestreitet in diesem Jahr seine letzte Darts-WM! Mit 16 Titeln ist «The Power» Rekordweltmeister. Seine ersten zwei WM-Trophäen holte er 1990 und 1992 allerdings bei der WM der BDO (British Darts Organisation). Diese wird auch heute noch ausgetragen, hat seinen Stellenwert wegen der viel populäreren PDC-WM aber eingebüsst.

Alle Weltmeister seit der ersten Austragung 1994. bild: watson

Der Austragungsort

Der Alexandra Palace – oder meist nur «Ally Pally» – ist der grösste Hexenkessel des Darts-Universums. Wenn 2500 Fans die Halle in einen Hexenkessel verwandeln, in dem irgendwo auch noch bisschen Darts gespielt wird, dann ist Gänsehaut garantiert.

Das «Ally Pally» von innen ... Bild: Getty Images Europe

Im vorderen Bereich befinden sich die teureren Plätze mit Festbänken, hinten und auf der einen Seite hat es normale Tribünen. Auf der anderen Seite, dort wo die Spieler einmarschieren, sitzt die Prominenz wie beispielsweise Prinz Harry im Jahr 2016.

In London wird die WM allerdings erst seit 2007 ausgetragen. Zuvor fanden die Titelkämpfe jeweils im Circus Tavern in Purfleet, Essex statt – bis die Halle zu klein wurde. Auch jetzt wird immer wieder über eine neue, grössere Halle diskutiert.

... und von aussen. bild: getty images europe

Die Kultfigur

Kein anderer «Caller» (Schiedsrichter) ist so beliebt wie Russ Bray. Nicht nur, weil er so gut Kopfrechnen kann. Wegen seiner rauchigen Stimme wird er nur «The Voice» genannt. Kein Wunder: Wenn er «Ooonehundredandeeiightyyy!» ins Mikrofon schreit, geht das nicht nur den Darts-Fans unter die Haut.

Video: streamable

Das Lied

Genau wie Russ Brays Stimme ist auch «Chase the Sun» von Planet Funk nicht mehr aus dem «Ally Pally» wegzudenken. Wenn die Darts-Hymne ertönt, hält es keinen auf den Sitzen. Dann grölen alle nur noch: «Dödödödödööööö dödödödödö dödödödödöööö hey hey hey hey!».

Video: streamable

Die Fans

Wie bereits erwähnt, ist die Darts-WM eine Mischung aus Oktoberfest und Fasnacht. Erlaubt ist fast alles, Hauptsache man fällt auf ...

Das Preisgeld

Das Gesamtpreisgeld der Darts-WM 2018 wurde im Vergleich zum Vorjahr um 150'000 Pfund auf 1.8 Millionen Pfund erhöht. Der PDC-Darts-Weltmeister 2018 erhält ein Preisgeld von 400'000 Pfund, das höchste in der Geschichte des Sports.

Zusätzlich gibt es 25'000 Pfund für einen Nine Darter. Sollten mehrere Spieler das Kunststück schaffen, wird das Preisgeld geteilt.

Die Preisgeld-Verteilung

bild: wikipedia

Warum sind eigentlich fast alle Darts-Spieler so dick?

So ganz genau wissen wir das leider auch nicht. Wir vermuten, dass es daran liegt, dass man sich beim Darts nicht allzu viel bewegt und dass die meisten Spieler in Bars mit dem Sport angefangen haben, wo man dann auch das eine oder andere Bier trinkt.

«Mighty Mike» 2007 und 2015. bilder: Getty images europe

Die Spitznamen

«The Power», «Mighty Mike», «The Jackpot» und «Barney» kennt jeder. Daneben gibt es aber noch viele weitere, teils sehr kuriose Spitznamen. Findest du heraus, welche auch wirklich einem Darts-Spieler gehören und welche einem Wrestler?

1.«Jaws» (der englische Name für den 007-Bösewicht «Beisser» und der Titel des Films, der bei uns «Der Weisse Hai» heisst)
Darts
Wrestling
2.«The Giant»
Darts
Wrestling
3.«Demolition Man» (Sylvester Stallone im gleichnamigen Film der 90er-Jahre)
Darts
Wrestling
4.«Iron Man» (Robert Downey Jr. im gleichnamigen Film)
Darts
Wrestling
5.«The Dark Destroyer» (auch dieser Boxer trug diesen Spitznamen)
Darts
Wrestling
6.«Ultimate Warrior» («Der ultimative Krieger»)
EPA/DPA
Darts
Wrestling
7.«The Body» (Sie suchen wir nicht, obwohl auch das australische Topmodel Elle Macpherson als «The Body» bekannt ist)
EPA
Darts
Wrestling
8.«Chopper» («Das Hackebeil»)
Darts
Wrestling
Beides
9.«Bronzed Adonis» (in etwa «der stets gut gebräunte Typ mit dem Körper eines griechischen Gottes»)
AP
Darts
Wrestling
10.«Free Willy» – jemand nennt sich tatsächlich so wie der Film-Orka …
Darts
Wrestling
11.«Superfly» – der manchmal auch am Boden ist.
X02612
Darts
Wrestling
12.«Snakebite» («Schlangenbiss»)
X80001
Darts
Wrestling

Nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen: Beim Darts fliegen Stühle und Tische

Legendäre Darts-Momente

Auch ein Flitzer konnte ihn nicht stoppen: «Mighty Mike» ist Darts-Weltmeister

Ein Mix aus Oktoberfest und Fasnacht – und weit weg fliegen Pfeile auf eine Scheibe

Die Darts-Charts: Damit du mitsingen kannst, wenn der Ally Pally johlt

«Barney» wirft als erster Spieler einen Nine-Darter im Ally Pally

Darum hält mich Darts stundenlang vor dem TV – im Gegensatz zu Ski, Fussball, Eishockey oder Skispringen

Drei-Pfeile-Schnitt von 123,4 Punkten: Van Gerwen schraubt den Weltrekord in die Höhe

WM-Neuling verrät: So krass ist es, wenn du erstmals auf der grossen Bühne stehst

13.10.1984: John Lowe schafft den ersten «Nine Darter» vor laufender Kamera und kassiert eine unverschämt hohe Prämie

Dieser Mann schafft die Reaktion des Jahres – nachdem sein Gegner einen «Nine Darter» wirft, schlägt er beeindruckend zurück

Der Mann, der aus dem Kneipensport Darts ein Millionen-Business machte

Wenn Barney in den Ally Pally einläuft, stellen sich die Nackenhaare auf

Halber Darts-Profi? Lothar Matthäus sorgt für das Highlight an der Promi-WM

Darum spielen Schweizer beim Darts-Spektakel überhaupt keine Rolle

Andy Fordham trinkt 24 Flaschen Bier, eine Flasche Brandy und wird Darts-Weltmeister

«Frostys» Lachanfall am Board: Wenn die Fans den Chancenlosen feiern

Blinder Darts-Experte: «Ich sehe die Scheibe nicht, aber ich weiss immer, was passiert»

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
12
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • AJACIED 14.12.2017 19:22
    Highlight 111111111111111180.
    Micheal shot first game on 😏🤙🤙
    1 0 Melden
  • niklausb 14.12.2017 18:25
    Highlight Super Artikel. Aber ich stänker doch noch ein bisschen und zwar hat die BDO-WM ihren Stellenwert und nicht seinen. ;-)
    0 0 Melden
  • Brunzguttere 14.12.2017 16:03
    Highlight Sehe dieses Jahr ziemlich grossen Value auf Rob Cross @15 und höher. Cross hat schon in den vergangenen Turnieren gezeigt dass er einen Lauf hat. Unglaubliches Selbstvertrauen und eine eingermassen gute Auslosung.
    2. Runde möglicherwiese gegen den Bullyboy Michael Smith, welcher einen ziemlichen Antilauf schiebt dieses Jahr. In Runde 3 Gurney, das wird zwar schwer, aber traue Cross den Sieg auch hier zu. Viertlefinale Suljovic und im HF Van Gerwen. Sicher nicht einfach, aber auch da mit Siegchancen, da er, wenn er einen Lauf schiebt, kaum zu stoppen ist.
    GAME ON!
    6 4 Melden
    • WHU89 15.12.2017 08:41
      Highlight naja mal abwarten wie er sich im set modus schlägt!
      0 0 Melden
  • chnobli1896 14.12.2017 13:03
    Highlight Ich war vor ein paar Jahren in London an den Dart Premier League Finals.. Kann Dart live schauen jedem nur empfehlen :-)
    20 0 Melden
  • Westentasche 14.12.2017 12:43
    Highlight Naja, cool wäre es bestimmt wenn sich Taylor den Pott nochmals holen könnte aber eher unwarscheinlich..
    Ich hoffe dafür nur, dass er in würde gehen kann. Er war dieses Jahr doch sehr verbittert nach Niederlagen und zeigte sich als schlechter Verlierer.

    Hoffe auf Wright, der hat es verdient!
    18 2 Melden
  • Brunzguttere 14.12.2017 12:41
    Highlight 12. Warum sind eigentlich fast alle Darts-Spieler so dick?

    Ist tatsächlich so, dass mehr Körpermasse im Darts ein Vorteil ist. Je mehr Gewicht, desto träger reagiert der Körper auf Bewegungen. Da Darts eine Hochpräzisionssportart ist, in welcher jede noch so kleine, nicht kontrollierte Bewegung zu einem Fehlwurf führen kann, kommt einen das grössere Körpergewicht entgegen. Man wird nicht durch den eigenen Wurf aus der Bahn geworfen, sondern der Körper beibt stabil.
    20 1 Melden
  • Roy Bär 14.12.2017 12:35
    Highlight Lasst die Spielen beginnen - Game On!

    Dank der Aldi Guinness-Aktion auch zuhause bestens gerüstet 😁
    18 2 Melden
    • Aaaaaarrghh 14.12.2017 14:12
      Highlight Guinness bestes Bier zum Darts oder Rugby schauen
      9 3 Melden
  • BVB1909 14.12.2017 11:47
    Highlight Endlich geht es los, freue mich schon seit Wochen darauf! :)
    Der 17 Titel als Abschluss wäre schon genial für The Power 💪

    Rob Cross traue ich zur Zeit auch sehr viel zu!
    24 1 Melden
  • Linussli 14.12.2017 11:28
    Highlight Wer noch nie im Ally Pally war, ist selber schuld! Bin heiss wie Frittenfett auf die #dartsWM! #weitersagendassdartsgeilist #lovethedarts
    34 6 Melden
    • AJACIED 14.12.2017 19:23
      Highlight Du bisch ja Mega krass🙈.
      Bin selber Dart Fan würde aber nicht so einen Aufstand! machen!!!!
      2 3 Melden

Wenn die Hockey-Götter würfeln, sind die ZSC Lions am Montag Meister

«Rockstar» Roman Wick entscheidet ein grosses Finaldrama. Die ZSC Lions sind auf die Zielgerade eingebogen.

Die Magie ist zurück. Das erste Finalspiel in Lugano (die ZSC Lions gewannen 1:0) war noch seltsam taktisch gewesen. Arbeit, nicht Spiel. Ein Genuss nur für Puritaner. Doch nun sind Emotionen und Provokationen zurück, die schon 2000 und 2001 aus den Finals zwischen diesen zwei Teams grosse Dramen gemacht haben.

«Gott würfelt nicht». Dieser Spruch wird Albert Einstein zugeschrieben. Der Nobelpreisträger meinte damit: Alles hat seinen Sinn. Nichts ist Zufall. Weil Gott eben nicht würfelt.

Obwohl …

Artikel lesen