DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Spielzeughersteller VTech wurde Opfer eines Hackerangriffs.&nbsp;<br data-editable="remove">
Spielzeughersteller VTech wurde Opfer eines Hackerangriffs. 
Bild: REUTERS

Profile von 6,4 Millionen Kindern gestohlen: Datenleck bei Spielzeug-Firma grösser als gedacht

02.12.2015, 09:5602.12.2015, 10:14

Der Daten-Diebstahl beim Lernspielzeug-Anbieter VTech ist grösser als zunächst angenommen: Weltweit sind allein fast 6.4 Millionen Kinder-Profile betroffen. Hinzu kommen über 4.8 Millionen anhängende Eltern-Konten, wie die Firma aus Hongkong am Mittwoch mitteilte.

Die Kinder-Profile enthielten den Namen, das Geschlecht und das Geburtsdatum, hiess es. Unbekannte Angreifer hatten sich im November Zugang zu VTech-Datenbanken verschafft. Der Grossteil des Datenlecks treffe die USA mit 2.2 Millionen Eltern- und fast 2.9 Millionen Kinder-Accounts.

Die Eltern-Konten enthalten laut VTech E-Mail-Adressen, verschlüsselte Passwörter, IP-Adressen, Postanschriften und die Liste bisheriger Downloads. Kreditkarten-Daten würden nicht gespeichert.

Ein Medienbericht, wonach die Hacker auch Fotos von Kindern und Protokolle von Chats mit ihren Eltern abgreifen konnten, werde geprüft, erklärte VTech. Man könne das zunächst nicht bestätigen. Auf jeden Fall seien die Bilder per Verschlüsselung geschützt. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

YouTuber springt mit Fallschirm aus abstürzendem Flieger – jetzt ermitteln die Behörden
Der mysteriöse Fall des Trevor Jacob, der ausgerechnet an Weihnachten ein Video veröffentlichte, in dem er ein Kleinflugzeug crasht.

Gut eine Million Views hat das am 24. Dezember 2021 veröffentlichte YouTube-Video inzwischen erreicht. Der spektakuläre Titel lautet: «I Crashed My Plane». Die Kommentarfunktion ist inzwischen deaktiviert worden. Aus Gründen.

Zur Story