Australien
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Darum feiert das Netz diesen 17-jährigen Australier als «Eggboyhero»



Nach dem terroristischen Anschlag in Neuseeland, bei dem 50 Menschen ums Leben kamen, wurde viel über die Motive und Hintergründe der Tat spekuliert.

Im Nachbarland Australien machte der australische Senator Fraser Anning eine gewagte Aussage. «Der echte Grund für das Blutvergiessen in den Strassen von Neuseeland ist das Immigrationsprogramm, das fanatischen Muslimen erlaubt nach Neuseeland zu migrieren», so Anning.

Wenig begeistert von Annings Statement war der 17-jährige Australier Will Connolly. Der schmiss prompt ein Ei auf den Kopf des Senators und filmte sich dabei.

abspielen

Video: YouTube/M

Anning reagierte unwirsch und versuchte dem Teenager das Handy aus der Hand zu schlagen. Darauf wird Connolly von zwei Männern in den Schwitzkasten genommen.

Connollys Ei-Attacke ging im Nu viral. Das Netz feiert ihn als «Eggboyhero» und eröffnete gar ein Crowdfunding, um für ein allfälliges rechtliches Nachspiel Geld zu sammeln.

(ohe)

Trump wirft Spike Lee "rassistische" Attacke vor

abspielen

Video: srf

«Wo finde ich jetzt dieses internet.ch?» – Eltern und Technik

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

117
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

78
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

129
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

117
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

78
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

129
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

123
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
123Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Bud Spencer 19.03.2019 09:01
    Highlight Highlight Nicht, dass dieser Typ es nicht verdient hat, aber könnt ihr bitte mit diesem "Das Netz feiert..." aufhören??

    Nur weil ein Dutzend Twitterer etwas teilt und kommentiert, geht es der Mehrheit des "Netzes" trotzdem am Arsch vorbei ;)
    • just sayin' 19.03.2019 09:58
      Highlight Highlight word!
  • Asan 19.03.2019 08:52
    Highlight Highlight Diese Tatsachenverdrehung hier in den Kommentaren von gewissen Spezislisten ist ja regelrech beängstigend.
  • walsi 19.03.2019 05:41
    Highlight Highlight Der Eierwerfer hält wohl nichts von freier Meinungsäusserung. Nichts anderes demonstriert seine Tat, er kann nicht akzeptieren, dass jemand eine andere Meinung hat als er.
    • bueggi 19.03.2019 07:12
      Highlight Highlight Nur, dass die Aussage von Fraser Anning keine Meinung, sondern eine rassistisch motivierte Verdrehung der Tatsachen ist.

      Rassismus ist KEINE Meinung!!!
    • swerd5012 19.03.2019 07:39
      Highlight Highlight Es ist gibt einen Unterschied in freier Meinungsäusserung und Rassismus der schlimmsten Sorte - aber ich glaube nicht dass sie das verstehen.
    • walsi 19.03.2019 08:04
      Highlight Highlight @bueggi: Dann wurde er hoffentlich angezeigt und ein Gericht kann das beurteilen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • ujay 19.03.2019 04:37
    Highlight Highlight Tja, wer Gewalt sät, erntet Gewalt. Aktion und Reaktion scheint einigen hier fremd zu sein, wie auch die Rechtfertigung für diese Tat. Werde ich angegriffen, wehre ich mich, obs ein Rotzlöffel ist oder sonstwer.
    • just_a_name 19.03.2019 07:46
      Highlight Highlight Es war schon bekannt, dass der Terrorist ein rechtsextremer war. Den Immigranten respektive den Muslimen die Schuld an dieser Tat zu geben ist schlicht und einfach gelogen. Solche Aussagen schüren nur noch mehr Hass.
      P.S Hass und Rassismus ist keine Meinung.
    • just_a_name 19.03.2019 08:00
      Highlight Highlight @ujay Sorry dieser Kommentar gilt nicht deinem Kommentar. Mein Kommentar betrifft den Kommentar von @walsi oberhalb. Sorry!
    • just sayin' 19.03.2019 08:54
      Highlight Highlight @just_a_name

      "Hass und Rassismus ist keine Meinung"

      doch

      https://de.wikipedia.org/wiki/Meinung
    Weitere Antworten anzeigen
  • Damuck 19.03.2019 03:06
    Highlight Highlight Eggcellent job by Eggboy!
    Übrigens bekam Fraser bei der entscheidenden Senatswahl 2016 gerade mal 19 Stimmen. Seine Partei konnte allerdings zwei Sitze ergattern. Zuerst ging er leer aus. Da aber herauskam, dass der eine neue Senator eigentlich Engländer und kein Aussie ist, wurde Fraser nachnomminiert. Nach einem Tag im neuen Amt verliess er dann seine Partei. Kein Witz. Das System lässt sowas zu!
  • murrayB 18.03.2019 23:18
    Highlight Highlight Wenn man heute ein Immigrationsprogramm egal welcher Art kritisiert,auch wenn es noch so berechtigt ist, wird man umgehend als Rassist beschimpft... wtf?!
    • loquito 19.03.2019 07:50
      Highlight Highlight Berechtigten Rassismus gibt es nicht
    • swisskiss 19.03.2019 10:59
      Highlight Highlight murrayB: Den Unterschied zwischen Kritik an einem Migrationsprogramm,und der Schuldzuweisung an einer solchen Tat kannst du erkennen?

      Sonst mach ich gerne ein Beispiel. Wenn Migranten ihr Recht auf Asyl, dass genauso ein Menschenrecht ist, wie die freie Meinungsäusserung wahrnehmen und dafür umgebracht werden und laut diesem Senator selbst dafür verantwortlich sind, ist es dann gerechtfertigt, diesen Senator auch zu erschiessen, weil er sein Recht genutzt hat und dies einigen Menschen nicht passt?

      Na gut, dann viel Vergnügen in der Zeit, in der Meinung mit der Waffe bekämpft wird.
  • *sharky* 18.03.2019 22:33
    Highlight Highlight Bitte das nächste Mal bei einem solchen, Nettikette Alarm, ein Straussen- oder Dino-Ei nehmen... 🦕🦖🥚


    P.S.: 😉
  • giandalf the grey 18.03.2019 22:24
    Highlight Highlight Der versucht doch nicht ihm das Handy aus der Hand zu schlagen? Der (ein erwachsener Mann) schlägt ihm (einem kleineren, schwächeren Teenager) zwei Mal volle Kanne ins Gesicht und macht nur deshalbt nicht weiter, weil ihn Leute daran hindern. Wenn einem der beiden ein rechtliches Nachspiel droht, dann doch wohl hoffentlich diesem ekelhaften Politiker!
    • ujay 19.03.2019 04:44
      Highlight Highlight Nö...der Bub war der Angreifer. Die politische Gesinnung hat in diesem Fall null Gewicht.
    • Roterriese #DefendEurope 19.03.2019 05:54
      Highlight Highlight Mach mal einen Selbstversuch: Geh in deiner Stadt ein paar Eier kaufen und klatsch sie einigen Leuten gegen den Kopf. Notiert dir anschliessend die Reaktionen.
    • ponyhof 19.03.2019 08:13
      Highlight Highlight Es war Notwehr, berechtigte, angemessene, straffreie Notwehr.
  • Cédric Wermutstropfen 18.03.2019 21:49
    Highlight Highlight Eier in der Hose wären wohl nötiger beim Eierbuben: Eine solch feige, hinterhältige Tat ist einfach nur peinlich, ganz gleich was das Gegenüber gesagt/getan hat. Da fehlen einem glatt die Worte, ab solch einem Verhalten.
    • flausch 18.03.2019 22:32
      Highlight Highlight Feige ist es als Politiker Hass zu verbreiten.
      Ehrlich gesagt gibt es nichts feigeres als Politiker wie Anning, Trump, Wilders, Erdogan, Putin und Blocher.
    • giandalf the grey 18.03.2019 22:33
      Highlight Highlight Frage: wäre es denn deiner Meinung nach richtiger gewesen ihn von vorne mit richtiger Gewalt anzugreifen? Weils weniger feige ist? Nee du, da ist mir ein Ei aus der zweiten Reihe deutlich lieber. Find ich auch deutlich angemessener. Ausserdem ists wahrscheinlich die einzige Möglichkeit für den Teenager seine Kritik an den Mann zu bringen... Von daher... Nö. War gut so.
    • Dragonlord 18.03.2019 22:48
      Highlight Highlight Da fehlen einem glatt die Worte, ab solch einem Kommentar.
      Einem bekennenden Faschisten mit ca. 50kg und 30cm mehr aus nächster Nähe ein Ei auf den Kopf zu schlagen und danach ohne Gegenwehr standhaft die zweite Ohrfeige auch noch zu kassieren? Das findest Du feige?
    Weitere Antworten anzeigen
  • sowhat 18.03.2019 21:01
    Highlight Highlight Doch ja super, drei erwachsene Männer um einen Teenager zu Boden zu drücken. Die sind ja richtig mutig. Glauben die denn, dass sie ihn so bekehren?
    • DonChaote 18.03.2019 21:53
      Highlight Highlight @sowhat
      Erwachsene männer? In badeshorts und flip-flops?
    • Pafeld 18.03.2019 22:22
      Highlight Highlight #aussies
    • swisskiss 18.03.2019 23:17
      Highlight Highlight sowhat: Senator, Bodyguard, Angriff, Reaktion.

      Das er nur ein Ei auf dem Kopf zerschlagen hat, ist in der Situation auf die Schnelle nicht ersichtlich. Da ist dies Reaktion zu erwarten.

      Das nachträgliche Knieen auf dem armen Jungen ist dann etwas zuviel.

      Aber ich gehe davon aus, dass er mit einer solchen Reaktion gerechnet hat.
  • Platon 18.03.2019 20:57
    Highlight Highlight Legitimiert dieser Senator gerade Terrorakte aufgrund von Migration?! Will er uns tatsächlich weismachen, dass Terror ganz normal ist, sobald sich ein paar Leute über Migration aufregen? Gehts noch?!?!
    • Saraina 19.03.2019 04:44
      Highlight Highlight Ja das tut er. Aber Eggboy hat ihn in die Schranken gewiesen...
    • Ueli der Knecht 19.03.2019 13:58
      Highlight Highlight Das ist leider eine oft gesehene Argumentation von Rechtspopulisten. Auch hierzulande. Die deutschen Rechtspopulisten haben diese schäbige Argumentationslinie sogar noch auf die Spitze getrieben und komprimiert in: "Danke Merkel."
  • Selbst-Verantwortin 18.03.2019 20:49
    Highlight Highlight Doch, doch, mit solchen Eiern unterstützt man unsere freie Gesellschaft - vor allem die Meinungsäusserungsfreiheit... nicht.
    Auch einer, der nur seine eigene Meinung hören und gelten lassen will - die Basis von Meinungsdiktaturen.
    • Dragonlord 18.03.2019 22:09
      Highlight Highlight Rassismus ist keine Meinung. Er schlägt eine "Endlösung" vor. Wir wissen, was er damit meint. Er hat keine Meinung, sondern einen ganz grossen Dachschaden.
    • Frank Eugster 18.03.2019 22:15
      Highlight Highlight Du verwechselst freie Meinungsäusserung mit Rassismus. Was der gute Semator da von sich gibt, ist rassistisch und pietätlos, es hat nix, aber auch rein garnichts mit freier Meinungsäusserung zu tun.
    • giandalf the grey 18.03.2019 22:35
      Highlight Highlight Da hast du recht Frank, aber sei doch ehrlich... WerWillSchonStringenzUndSachkenntnis?
    Weitere Antworten anzeigen
  • TanookiStormtrooper 18.03.2019 20:34
    Highlight Highlight "The real cause of Fraser Anning getting hit with an egg is Fraser Anning saying things that prompt people to throw eggs at him. He may be the victim today, but usually he's a huge fucking asshole." - John Oliver
    Play Icon
    • Peaches 19.03.2019 08:18
      Highlight Highlight Oliver 😍😂
    • just sayin' 19.03.2019 09:03
      Highlight Highlight dieses hickhack von rechts und links ist nur noch peinlich und beide seiten stehen sich in nichts nach.

      ausser, dass links nicht zugibt, dass sie die gleichen mittel anwenden wie die rechte.
    • swisskiss 19.03.2019 13:03
      Highlight Highlight just sayin': Die gleichen Mittel mit Sicherheit. Teil des Diskurs.

      Nur die Grundlage ist wohl etwas anders gelagert. Ein Linker verurteilt einen Islamist nicht wegen seiner Herkunft, Hautfarbe Religion oder Rasse und genausowenig andere Menschen. Frei nach dem Motto: Jeder Mensch ist gut, et muss mir zuerst beweisen, dass er ein Arschloch ist." bewerte ich nicht Aeusselichkeiten, sondern Gesinnung und Haltung. Da ist der Unterschied zwischen radikalen Islamisten Linksextremen und Rechtsextremen nicht erkennbar, wenn nur noch Religion und Ideologie Arschlöcher unterscheidet.
    Weitere Antworten anzeigen
  • TheSomeOne 18.03.2019 20:26
    Highlight Highlight Schon wieder so ein Ei, das viral geht. :)
  • Chrigi-B 18.03.2019 20:17
    Highlight Highlight Aaah, hätte das ein 17 jähriger bei einer linken Politikerin gemacht, ich sehe die SchlagzEIlen bereits vor meinen Augen.
    • elias776 18.03.2019 20:30
      Highlight Highlight Naja wenn jemand so etwas menschenverachtendes sagt ist es egal welche ausrichtung der jeweilige Poitiker/in hat. Bei einem Linken ist es aber unwarscheinlicher...
    • Reudiger 18.03.2019 22:10
      Highlight Highlight Wie kommst du denn auf das elias? Gäbe genug Vorlagen bei linkspolitischen Ideen, welche zu menschenverachtenden Aussagen führen könnten.
    • giandalf the grey 18.03.2019 22:36
      Highlight Highlight Welche denn Reudiger?
    Weitere Antworten anzeigen
  • w'ever 18.03.2019 20:12
    Highlight Highlight ob "eggboy" ein held ist oder nicht mag ich nicht beurteilen.
    was jedoch zu beachten ist, dass auch Anning seine frei Meinung äussern darf, egal ob diese einzelnen Personen passt oder nicht.
    • Hochen 18.03.2019 20:25
      Highlight Highlight Und Eggboy hat seine Meinung ausgedrückt! Auf dem Kopf dieses ..........
    • Astrogator 18.03.2019 20:45
      Highlight Highlight Rassismus ist keine Meinung die toleriert werden muss.
    • glüngi 18.03.2019 20:52
      Highlight Highlight das haben wir sie wieder. die zentristen die alles zu verstehen glauben aber keine meinnug äussern können und soweit gehen das sie gar die wiederlichsten rassisten verteidigen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Pafeld 18.03.2019 20:08
    Highlight Highlight Auf das rechtliche Nachspiel bin ich auch gespannt. Insbesondere, wie man einen simplen Eierwurf mit einer solch heftigen Reaktion rechtfertigen will. Einen Fausthieb ins Gesicht und Nachtreten als man schon von zwei körperlich wuchtig überlegenen Hanswürsten in den Schwitzkasten genommen wurde, würde ich mir nicht bieten lassen. Das widerspricht jedweder Form von Verhältnismässigkeit.
    • Chrigi-B 18.03.2019 20:24
      Highlight Highlight Er hat im eins "gewatscht".....
    • Roterriese #DefendEurope 18.03.2019 20:30
      Highlight Highlight Das hätte er sich vor dem Eierwurf überlegen sollen.
    • Platon 18.03.2019 20:54
      Highlight Highlight @Roterriese
      lol stand your ground. Und du willst immer noch behaupten, dass du einen Master of Law hast. Das ist doch ein Witz!
    Weitere Antworten anzeigen
  • plaga versus 18.03.2019 20:01
    Highlight Highlight Der hat sprichwörtlich Eier gezeigt! Mehr als Ronaldo und Simeone zusammen je schaffen...

  • Juliet Bravo 18.03.2019 19:59
    Highlight Highlight Danke Will Connolly - grossartiges Statment!

    Benutzer Bild
    • Selbst-Verantwortin 18.03.2019 20:52
      Highlight Highlight Die Unterbindung von Meinungsäusserungsfreiheit ist ein typisch faschistisches Verhalten...
    • Juliet Bravo 18.03.2019 21:31
      Highlight Highlight Er hat ja seiner hasserfüllten Meinung freien Lauf gelassen. Ist halt die Frage, ob Rassismus eine Meinung ist. Ich sage nein.
    • Ralph Moses 18.03.2019 21:40
      Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachte die Kommentarregeln.
    Weitere Antworten anzeigen

Australischer TV-Sender lässt Rechtsradikale über Meghan herziehen

Eine australische Show hat schon vor ihrer Ausstrahlung einen Riesen-Shitstorm produziert. Das Thema der Sendung: Herzogin Meghan.

«60 Minutes Australia», die australische Variante der berühmten Newssendung aus den USA, veröffentlichte auf Twitter einen Trailer für die Show am Sonntag. Der Ton ist dem Thema entsprechend dramatisch.

Meghan muss sich seit Bekanntwerden ihrer Beziehung zu Prinz Harry viel Kritik anhören. Für ihr Auftreten, für ihre Outfits, für ihre bürgerliche Herkunft – …

Artikel lesen
Link zum Artikel