DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
NHL-Playoffs, Conference-Finals
Nashville (mit Josi,Weber) – Anaheim 2:1, Stand: 2:1
Josi und seine Teamkollegen legen im Conference-Final wieder vor.
Josi und seine Teamkollegen legen im Conference-Final wieder vor.
Bild: Mark Humphrey/AP/KEYSTONE

Fünftes Playoff-Tor! Josi schiesst Nashville gegen Anaheim zum zweiten Sieg 

17.05.2017, 06:3617.05.2017, 08:06

Die Nashville Predators legen in der Halbfinalserie der NHL-Playoffs gegen die Anaheim Ducks wieder vor. Matchwinner beim 2:1-Heimsieg in Spiel 3 ist der Schweizer Roman Josi.

Josi erzielte knapp drei Minuten vor Schluss das goldene Tor. Der Berner Verteidiger verwertete in Überzahl einen Abpraller und brachte damit die mit 17'338 Zuschauer ausverkaufte Arena in Nashville zum Jubeln. Es war dies bereits der fünfte Treffer für Josi in den diesjährigen Playoffs. Kein anderer Verteidiger in der Liga hat in der entscheidenden Phase dieser Saison mehr getroffen als er.

Josi macht kurz vor Schluss im Powerplay alles klar.
Video: streamable

Nashville war lange erfolglos gegen Anaheims Goalie John Gibson (38 Paraden) angerannt. Erst im Schlussdrittel läuteten die Predators, bei denen mit Yannick Weber auch der zweite Schweizer Verteidiger im Einsatz stand, die Wende ein. Nachdem Corey Perry die Gäste in der 35. Minute im Powerplay in Führung gebracht hatte, glich Filip Forsberg die Partie nach 44 Minuten wieder aus.

Perry schiesst die Ducks in Führung.
Video: streamable
Der Ausgleich durch Forsberg zu Beginn des Schlussdrittels.
Video: streamable

Der Schwede ebnete mit seinem sechsten Playoff-Tor den Predators den Weg zum Sieg. Für die Franchise aus Tennessee war es saisonübergreifend bereits der zehnte Playoff-Heimerfolg hintereinander.

Nach drei Partien im Final der Western-Conference führen die «Preds» in der Best-of-7-Serie nun mit 2:1 Siegen. Spiel 4 findet in der Nacht auf Freitag erneut in Nashville statt. (pre/sda)

Nashville noch nie! Diese Teams haben den Stanley Cup gewonnen

1 / 24
Rekordsieger Montreal und wer noch? Diese Teams haben den Stanley Cup gewonnen
quelle: ap
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eismeister Zaugg

Die McNall-Revolution – wie ein freundlicher Schurke die moderne NHL erfand

Die Kraken aus Seattle werden das 32. Team der NHL sein. Beinahe geht vergessen: Am Anfang der Entwicklung der NHL auf nun 32 Teams, von einer Pleiteliga zu einem brummenden Milliardengeschäft, steht ein Schurke. Eine Reise zurück in die aufregendsten Jahre der neueren NHL-Geschichte, als alles begann.

Die Sonne versinkt ansichtskarten-glutrot im Pazifik. Durch die Luft wabert der Geruch von Räucherstäbchen und sonstigem Kraut. Polizisten dösen träge wie Seehunde in Streifenwagen und überwachen die in den letzten Sonnenstrahlen rollschuhlaufenden, joggenden Menschen. Die Verkaufsstände werden weggeräumt und dicke Eisengitter rasselnd vor die Souvenierläden runtergelassen. Abendstimmung am Venice Beach. Sie kontrastiert mit den Problemen, die Los Angeles bis heute kennzeichnen: Hitze, …

Artikel lesen
Link zum Artikel