DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kind bei Brand eines Mehrfamilienhauses in Steffisburg gestorben

27.01.2019, 15:43

Am frühen Sonntagmorgen ist ein Mehrfamilienhaus in Steffisburg in Vollbrand geraten. Ein Kind konnte nur noch leblos aus dem Brandobjekt geborgen werden, wie die Kantonspolizei Bern am Sonntagnachmitag mitteilte.

Mehrere weitere Personen, die sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs noch im Innern des Gebäudes aufgehalten hatten, konnten sich selbständig ins Freie begeben. Zwei Personen wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht, heisst es in der Mitteilung weiter.

Am Sonntagmorgen kurz vor 3.30 Uhr sei die Kantonspolizei informiert worden, dass am Weiergrabenweg in Steffisburg ein Mehrfamilienhaus brenne. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand das Gebäude bereits in Vollbrand. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

5 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5
Fünf Personen wegen Menschenhandels und Prostitution in Bern festgenommen

Wegen Menschenhandels und Förderung der Prostitution sind im Kanton Bern drei Männer und zwei Frauen festgenommen worden. Bei allen bekannten Opfern dürfte es sich um Frauen aus China handeln.

Zur Story