ÖV
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die Reisenden werden auf dauf die Stoerungen im Bahnwerkehr auf der SBB Strecke Olten-Aarau hingewiesen am Samstag, 20. September 2014 in Olten. Auf der vielbefahrenen Ost-West-Achste kam es infolge der Stoerung zu massiven Behinderungen. Fernverkehrzuege mussten in Aarau und Olten gewendet oder anderweitig umgeleitet werden.  (KEYSTONE/Sigi Tischler)

Müssen sich derzeit gedulden: Reisende und Pendler rund um Aarau.  Bild: KEYSTONE

Bis ca. 12 Uhr Störungen

Pendler aufgepasst: Strecke Olten–Aarau nur beschränkt befahrbar 

10.02.15, 08:27 10.02.15, 09:54


Die Pendler im Mittelland müssen sich heute Morgen gedulden: Zwischen Däniken und Aarau auf der Linie Olten – Aarau ist die Strecke für den Bahnverkehr nur beschränkt befahrbar. «Grund ist ein noch nicht geklärter Stromausfall. Deswegen ist der Bahnhof Aarau nur beschränkt befahrbar», so eine SBB-Mediensprecherin Lea Meyer gegenüber watson. 

Von den Störungen sind Tausende Pendler betroffen. Bahnersatzbusse sind für den Regionalverkehr und für Überbrückungen im Fernverkehr im Einsatz. Im Schnitt müssen Bahnreisende in diesem Bereich mit 10 Minuten Verspätungen rechnen, schlimmstenfalls bis zu etwa 30 Minuten.

Derzeit würden die Fahrleitungen in dem Bereich von Mitarbeitern überprüft. Techniker gehen davon aus, dass die Störungen bis gegen 12 Uhr behoben sind. 

Die SBB melden folgende Konsequenzen:  

Weitere Infos zu den aktuellen Störungen gibt es hier >>

Der Schnee war's wohl tatsächlich nicht

  

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

S-Bahn Schweiz

SBB führen Viertelstundentakt zwischen Zürich und Bern ein

Die SBB rechnen damit, dass in Zukunft noch mehr Passagiere die Bahn benützen werden. Um diesen zusätzlichen Ansturm zu bewältigen, wollen sie auf zahlreichen Strecken den Viertelstundentakt einführen. Die Schweiz würde so faktisch zum S-Bahn-Land.

Pendler von Zürich nach Bern lernten in den letzten Monaten eine ungewöhnliche Durchsage kennen. «Wir empfehlen unseren Stammkunden von Zürich nach Bern, den Zug um 7.49 Uhr zu benützen», tönte es aus den Lautsprechern in den Zügen um halb acht und acht Uhr. Seit kurzem bieten die SBB morgens und abends nämlich je eine zusätzliche Verbindung zwischen der Bundes- und der Limmatstadt an. 

In sieben Jahren wird dieses Angebot deutlich ausgebaut. Ab 2021 wollen die SBB in Stosszeiten alle 15 …

Artikel lesen