Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Spot the leader

Everyone's asking: Where's Kimo? We found him – can you find him too?

Lüthi Susanne
Lüthi Susanne

Redaktorin



North Korean leader Kim Jong Un maricolously vanished, say media reports. We took a closer look – and finally can answer the question «Where's Kimo?». We were able to answer it eleven times, to be exactly. What about you? Can you spot the little runaway?

Kim Jong Un at the Tour de Suisse. Do you see him gasping?

Bild

bild: keystone/montage watson

Unbelievable! Kim Jong Un is one of the brave swimmers who cross the Zurich Lake. Saw him?

Bild

bild: Keystone/montage watson

Kim Jong Un on Tour. Can yu see him drumming?

Bild

Kim crazy in the «Summerland»-bath in Tokio. Which swim ring is his?

Bild

bild: keystone/montage watson

OMG! Kim joined Swiss politicians. Memba him?

Bild

bild: keystone/montage watson

Nord Korea hits Bayern – but only at the Oktoberfest. Where's Kimo?

Bild

bild: keystone/montage watson

Kim Jong Un gazes at a swiss cow (namend Colette, no joke) at the Weissenstein-Schwinget. Can you see, how big and soggy his eyes are?

Bild

bild: keystone/montage watson

Fun in the sun at the Zurich Streetparade. Where is Kim bouncing? (Memba: It's still about Jong Un, not Kardashian!)

Bild

bild: keystone/montage watson

Zurich Zoo – who's the next biggest animal after the elephant?

Bild

bild: keystone/montage watson

Swiss just lost a soccer match against Slovenia. Who deflected their play from the tribune?

Bild

bild: keystone/montage watson

And now the advanced level: Do you spot icy Kim at the Engadin Skimarathon? A hint: As a born leader he's in the front lines – of course!

Bild

bild: keystone/montage watson

Okay, that was a taff one. The solution:

Bild

bild: keystone/montage watson

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter