Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sonntag, 18. Mai 2014

Was heute wichtig wird



Guinea-Bissau erhält einen neuen Präsidenten

José Mario Vaz, presidential candidate of the African Party, addresses supporters during his final campaign appearance  May 16, 2014 on a street in Bissau. Guinea-Bissau will pick between two presidential hopefuls on May 19, 2014 in a run-off vote to decide who is best-placed to return stability to a country plagued by drugs and upended in a military coup two years ago.  Former finance minister  José Mario Vaz  won the first round on April 13 -- the first presidential vote since the army put a stop to the 2012 election -- but failed to get an outright majority and faces runner-up Nuno Gomes Nabiam in the run-off. AFP  PHOTO / SEYLLOU

José Mario Vaz: Favorit auf das Präsidentenamt in Guinea-Bissau. Bild: AFP

Washington: Vor 60 Jahren endete offiziell die Rassentrennung

Die Schweiz stimmt ab

ZUR UMFRAGE DES SONNTAGSBLICK ZUR GRIPEN-ABSTIMMUNG STELLEN WIR IHNEN AM SONNTAG, 4. MAI 2014, FOLGENDES ARCHIVBILD ZUR VERFUEGUNG  - Bundesrat Ueli Maurer wirbt fuer ein Ja zum Gripen bei der naechsten Volksabstimmung am Dienstag, 11. Februar 2014, in Bern. Die Abstimmung ueber das Gripen-Fonds-Gesetz findet am 18. Mai 2014 statt. (KEYSTONE/Lukas Lehmann)

Wird die Schweizer Armee bald aufgerüstet? Bild: KEYSTONE

Die reichsten Briten und Iren

Fussball: Liveticker und viel Spannung

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter