DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Aussenhandel

Exportwachstum im dritten Quartal



Schweizer Unternehmen haben im dritten Quartal mehr Waren ins Ausland verkauft: Die Exporte legten nominal um 3,6 Prozent auf 51,7 Mrd. Fr. zu. Real, also unter Ausklammerung der Teuerung, resultierte ein Plus von 1,8 Prozent.

Dabei steigerte die Mehrzahl der wichtigsten Branchen ihre Ausfuhren, wie die Eidgenössische Zollverwaltung (EZV) am Dienstag mitteilte.

Rückläufig entwickelten sich einzig die Exporte der Maschinen- und Elektroindustrie mit 0,8 Prozent sowie der Papier- und Grafischen Industrie mit einer Einbusse von 9,2 Prozent. Das grösste Exportwachstum verzeichnete dagegen die Bijouterie und Juwelierwaren mit 22 Prozent.

Auch die Importe legten zu. Diese stiegen zwischen Juli und September um 1,9 Prozent auf 44,0 Mrd. Franken. Real sanken die Einfuhren aufgrund der höheren Preise jedoch leicht um 0,7 Prozent.

Unter dem Strich erzielte die Schweiz in ihrer Handelsbilanz einen Rekordüberschuss von 7,7 Mrd. Franken, wie es weiter hiess. (wst/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter