Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Software-Probleme

Toyota ruft 1,9 Millionen Fahrzeuge vom Typ Prius zurück



FILE - This Feb. 19, 2012 file photo shows a line of 2012 Prius sedans at a Toyota dealership in the south Denver suburb of Littleton, Colo. New vehicle prices have dropped $500 on average in in 2012, mainly because Japanese automakers have restocked dealers after car shortages in 2011, according to the Kelley Blue Book auto pricing service. Models from Japanese automakers such as the Toyota Prius and Honda Accord have seen the biggest declines, while Detroit's models haven't dropped quite as much, KBB said Wednesday, June 27, 2012. (AP Photo/David Zalubowski, File)

Software-Probleme: Toyota Prius Bild: AP

Der japanische Autohersteller Toyota ruft weltweit 1,9 Millionen Autos des Modells Prius zurück. Bei dem Hybridwagen kann die Elektronik überlastet werden. 

Das Fahrzeug schalte dann in ein Notlaufprogramm und verliere an Fahrt, teilte der Weltmarktführer mit. Bislang seien weltweit rund 400 Fälle gemeldet geworden, elf davon in Europa. Unfälle seien nicht bekanntgeworden. Das Problem soll durch eine verbesserte Software gelöst werden. In Europa seien rund 137'000 Wagen des Typs betroffen. 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter