Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

27 Investoren

US-Unternehmen stecken eine Milliarde in Elektrifizierung Afrikas 



US-Unternehmen wollen rund eine Milliarde Dollar in die Elektrifizierung Afrikas investieren. 27 Investoren hätten sich bereit erklärt, an dem Projekt mitzuwirken, teilte die US-Regierung am Dienstag mit. 

US-Energieminister Ernest Moniz sagte bei einem Besuch in Äthiopien, in Afrika lebten 600 Millionen Menschen ohne Anschluss an die modernen Stromnetze. Mit angepassten Projekten wie Solarstromanlagen und Wasserkraft soll die Stromversorgung in den afrikanischen Staaten verbessert werden. Dazu ist auch die Ausbildung afrikanischer Experten und die Unterstützung von Unternehmen vor Ort geplant. (rey/sda/afp)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen