Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tragischer Unfall

33 Tote bei Zusammenstoss zweier Busse in Ägypten



Bei einem Zusammenstoss zweier Busse im Süden der ägyptischen Sinai-Halbinsel sind am Freitag 33 Menschen ums Leben gekommen. Bei den Opfern handle es sich um ägyptische Staatsbürger, teilte das Gesundheitsministerium in der Hauptstadt Kairo mit.

Weitere 41 Menschen wurden demnach verletzt, darunter eine Ukrainerin, eine Frau und ein Kind aus Saudi-Arabien sowie ein Mann aus dem Jemen. Das Unglück ereignete sich den Angaben zufolge am frühen Morgen etwa 50 Kilometer von Scharm el Scheich entfernt. 

Einer der Busse kam demnach aus dem Badeort am Roten Meer, der andere aus Kairo. In Ägypten ereignen sich wegen schlechter Strassenverhältnisse und einer oftmals riskanten Fahrweise häufig Verkehrsunfälle. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter