DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die Ermittler am Tatort.
Die Ermittler am Tatort.Bild: EPA/TT NEWS AGENCY

Jogger findet drei erschossene Menschen auf einem Parkplatz in Schweden

08.03.2015, 00:2708.03.2015, 17:53

Auf einem Parkplatz im schwedischen Uddevalla sind am Samstag drei Menschen tot aufgefunden worden. Es handelt sich um eine Frau und zwei Männer zwischen 18 und 22 Jahren. Sie wurden erschossen, doch von wem, war zunächst unklar.

Ein Jogger hatte am frühen Morgen eine leblose Person in einem Auto sitzen sehen und die Polizei alarmiert. Als die Beamten eintrafen, fanden sie neben dem Wagen zwei weitere Leichen. «Wir gehen davon aus, dass sie ermordet wurden», sagte ein Polizeisprecher der schwedischen Zeitung «Aftonbladet».

Die Polizei fahndete am Samstagabend nach zwei Personen auf einem Moped, die ein Zeuge in der Nacht gesehen haben wollte. Anwohner sagten der Zeitung, sie hätten Schüsse und ein schnell davon fahrendes Fahrzeug gehört.

Als die Polizei am Samstag den Tatort sicherte, versuchte eine Gruppe von etwa 20 Personen die Absperrung zu durchbrechen und zu den Toten zu gelangen. «Sie vermuteten Angehörige unter den Opfern», erklärte ein Sprecher. Die Beamten setzten Schlagstöcke und Hunde ein, um die Menge zu stoppen. (feb/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter