DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Umsatz gestiegen

Gewinn von Fiat Chrysler bricht weg - Probleme in Lateinamerika



Fiat Chrysler hat wegen hoher Steuerbelastungen und anhaltenden Problemen in Lateinamerika einen Gewinneinbruch hinnehmen müssen. Im zweiten Quartal sank der Überschuss um mehr als die Hälfte auf 197 Mio. Euro, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte.

Fortschritte gab es unterdessen in Asien und Europa sowie im Luxussegment. Der italienische Auto-Hersteller übernimmt derzeit gerade US-Marke Chrysler.

Mit den Quartalszahlen blieb der künftig siebtgrösste Autobauer der Welt hinter den Analystenerwartungen zurück. Fiat-Aktien büssten daraufhin in Mailand knapp zwei Prozent ihres Börsenwertes ein. Der Umsatz des Konzerns kletterte unterdessen um über vier Prozent auf 23,3 Mrd. Euro. (aeg/sda/reu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter