Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Während Sie schliefen

Schriftsteller Urs Widmer gestorben +++ Vier Tote bei Schiesserei in US-Militärbasis +++ Tödlicher Hai-Angriff in Australien +++ Weitere heftige Beben in Chile

Auch wenn Sie die Augen zumachen, brauchen Sie keine Angst zu haben, etwas zu verpassen. watson hält Ausschau nach News und aktuellen Ereignissen. 



Schicke uns deinen Input
Roman Rey
6:32
Das schreiben die anderen
Der Schriftsteller Urs Widmer ist gestern im Alter von 75 Jahren gestorben. Für den Tages-Anzeiger war er ein «Zauberer, dem alles gelang». Für die NZZ war er ein «tragischer Komiker». Im Interview mit dem Blick äusserte sich Widmer vergangenen Dezember nachdenklich.

Der Leiter des Medizinhistorischen Instituts der Uni Zürich hat im Fall Mörgeli drei externe Berater engagiert. Bezahlt hat die Universität. Wie viel der Kanton für externe Berater ausgibt, ist nicht klar. Es könnten Millionen sein. Weiterlesen beim Tages-Anzeiger.

+ In seinem Kommentar fragt Tagi-Chefredaktor Res Strehle: Wieviele Berater braucht das Land?

Im November wurden fünf Zürcher Sittenpolizisten wegen Korruptionsverdacht verhaftet. Nun muss Chefermittler Peter Rüegger die Sittenpolizei abgeben. Weiterlesen beim Blick.

Die Lufthansa-Piloten streiken. Gemäss dem Kommentator der Süddeutschen Zeitung gefährden sie mit ihrem brachialen Arbeitskampf ihr Ansehen - und womöglich ihren Job. Weiterlesen bei der Süddeutschen Zeitung.

Blonde Haare, strenger Blick, uniformiert: Über Nacht ist Natalia Poklonskaya zum Star und Objekt der Begierde geworden. Der Grund ist eine Pressekonferenz der 34-jährigen Russin. Die Behörden sind mittlerweile genervt. Sehen Sie sich das Video bei der Welt an.

Seit über drei Wochen wird die Maschine der Malaysia Airlines gesucht. Obwohl es in der Zeit nicht viele News gab, verzeichnete CNN mit ihrer Live-Berichterstattung Rekordquoten. Jon Stewart fragt sich in der Daily Show: was soll das? (englisch)

Auf vielen Weltkarten wird Afrika schon seit langem viel zu klein dargestellt. Doch auch Google Maps ist nicht besser. Weiterlesen beim Guardian. (englisch)
6:07
Vier Tote bei Schiesserei auf US-Militärbasis
Ein Soldat hat auf der US-Militärbasis Fort Hood in Texas drei Kameraden erschossen und 16 weitere teilweise schwer verletzt. Anschliessend tötete er sich selbst.

Bei dem Schützen handelte es sich laut Milley um einen Soldaten, der 2011 vier Monate im Irak diente und wegen psychischer Probleme behandelt wurde. Für einen «terroristischen Hintergrund» der Tat gebe es keine Hinweise.

Mehr in unserer Meldung.
5:50
Weitere heftige Erdbeben in Chile
Die Serie von Erdbeben im Norden Chiles geht weiter. Am Mittwoch registrierte die US-Erdbebenwarte zwei schwere Beben. Das eine hatte die Stärke von 7,8, zuvor war ein Erdbeben der Stärke 6,4 vor der Küste von Iquique gemessen worden. Es gab eine Tsunamiwarnung.

Über mögliche Schäden wurde zunächst nichts bekannt. Bereits am Mittwoch hatte die Erde gebebt. Das Erdbeben mit der Stärke 8,2 war das schwerste Erdbeben seit fast 150 Jahren im Norden Chiles. Mindestens sechs Menschen kamen ums Leben. Fast eine Million Menschen brachten sich in Sicherheit.
3:53
15 Polizisten zu je 48 Jahren Haft verurteilt – weil sie Gefangene ermordet hatten
Wegen der blutigen Niederschlagung einer Gefängnisrevolte in São Paulo vor mehr als 20 Jahren sind 15 brasilianische Militärpolizisten zu jeweils 48 Jahren Haft verurteilt worden. Ein Gericht in der Metropole befand die Militärpolizisten am Mittwoch des Mordes an acht Häftlingen für schuldig. Damit ist der Prozess gegen insgesamt 79 Polizisten in diesem Fall abgeschlossen.
3:47
Frau in Australien von Hai angegriffen - Wahrscheinlich tot
Eine ältere Frau ist an der Küste des australischen Bundesstaates New South Wales von einem Hai angriffen und wahrscheinlich getötet worden. Die Frau war mit einer Gruppe von Schwimmern unterwegs, als ein Hai sie unter Wasser zog, wie Medien berichteten.
1:27
Schiesserei in US-Militärbasis
epa04151866 Military police direct traffic outside Fort Hood military base near Killeen, Texas, USA, 02 April 2014. Four people were reported to have been killed and 14 injured in a shooting at the US Army base and the base remains on lockdown as military police went building to building searching for others involved. The shooter was among the four dead, said US Representative Mike McCaul, chairman of the House Committee on Homeland Security.  EPA/ASHLEY LANDIS
Auf dem US-Militärstützpunkt Fort Hood in Texas ist es zu einer Schiesserei gekommen, bei der mehrere Menschen verletzt wurden. Nach Angaben des TV-Senders CNN wurde der Schütze getötet.
0:29
Schriftsteller Urs Widmer gestorben
Urs Widmer, Schweizer Schriftsteller, aufgenommen in Zuerich am 22. Juni 1998. (KEYSTONE/Ayse Yavas)   === , ,  ===
Hallo Schweiz, ich beginne meine nächtliche Berichterstattung aus China. Mein Morgen beginnt mit einer traurigen Nachricht: Der renommierte Schweizer Schriftsteller Urs Widmer ist im Alter von 75 Jahren verstorben. Letztes Jahr hat er sein letztes Werk veröffentlicht: «Reise an den Rand des Universums», die Autobiografie seiner ersten dreissig Lebensjahre. Dafür wurde er im Januar mit dem Schweizer Literaturpreis ausgezeichnet.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter