DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Arbeitslose

Hollande hat sein Ziel verfehlt



Frankreichs Staatschef François Hollande ist mit seinem wichtigsten wirtschaftspolitischen Ziel gescheitert, den Anstieg der Arbeitslosigkeit bis Ende 2013 zu stoppen. Die Zahl der Arbeitslosen stieg zum Jahresende stärker als erwartet und erreichte einen neuen Rekordwert.

Ende Dezember waren in der zweitgrössten Volkswirtschaft der Euro-Zone rund 3,303 Millionen Menschen ohne Job, wie das Arbeitsministerium am Montag mitteilte. Ökonomen hatten nur einen leichten Anstieg von 3,293 auf 3,296 Millionen Menschen erwartet. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter