DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Analyse auf thenation.com

Das passiert, wenn Google dich über mexikanische Massengräber informiert



Aus den unzähligen Meldungen aus dem mexikanischen Drogenkrieg stach diese besonders hervor: 43 Studenten verschwanden am 26. September 2014 im mexikanischen Bundesstaat Guerrero. Zuvor waren sie von der lokalen Polizei attackiert worden. Die Suche nach ihrem Grab wurde eingeleitet. Eine Woche später richtete sich der Journalist Greg Ganding einen Google-News-Alert für die Begriffe «fosa clandestina» (in etwa «verstecktes Grab») ein. Unzählige Gräber wurden gefunden. Das Grab der Studenten nicht.

>> Weiterlesen auf thenation.com

Dein Vorschlag

Du hast einen Artikel gelesen, der dich beeindruckt hat? Oder eine Infografik gesehen, die dir die Augen geöffnet hat? Teile deine Begeisterung mit der watson-Community! Schicke eine Mail mit dem Link an cvd@watson.ch. Besten Dank!

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter