DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
australisches auffang-camp

Inselbewohner greifen Flüchtlingslager in Papua-Neuginea an – ein Toter

18.02.2014, 03:4818.02.2014, 05:08

Bei Zusammenstössen in einem australischen Auffanglager für Flüchtlinge in Papua-Neuguinea ist ein Mensch ums Leben gekommen. 77 Menschen wurden nach Behördenangaben vom Dienstag bei den Unruhen in dem Lager auf Manus Island verletzt.

Nach wochenlangen friedlichen Protesten ist am Sonntag Gewalt ausgebrochen. Mehrere Insassen seien dabei aus dem Lager ausgebrochen und hätten sich in grosse Gefahr begeben, so ein Sprecher der australischen Einwanderungsbehörde. 

Bewohner von Manus Island hätten gegen das Lager protestiert und es schliesslich mit Macheten, Steinen und Stöcken angegriffen. Die Asylsuchenden in dem Lager seien nur ausgebrochen, «weil sie vor den Angriffen um ihr Leben flüchteten», sagt die Flüchtlings-Hilfeorganisatioin Refugee Action Coalition. (rey/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter