Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«feinde des islam»

Islamisten entführen Rotkreuz-Team im Norden Malis



Ein seit drei Tagen im Norden Malis vermisstes Rot-Kreuz-Team befindet sich in der Hand islamistischer Entführer. Die Bewegung für Einheit und Dschihad in Westafrika (Mujao) bekannte sich am Dienstag in einem Telefonat mit der Nachrichtenagentur AFP zu der Entführung.

«Wir haben mit der Hilfe Gottes einen Allradwagen der ‹Feinde des Islam› und ihrer Komplizen in unsere Gewalt gebracht», sagte der Mujao-Vertreter Yoro Abdoulsalam. Den Entführten gehe es gut. Es handelt sich um vier einheimische IKRK-Mitarbeiter und einen ebenfalls malischen Tierarzt von einer anderen Organisation. (sda/rey)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter