Graubünden: Hotel «Waldhaus» geht für 40 Millionen weg – Der Käufer hält sich noch bedeckt

Graubünden: Hotel «Waldhaus» geht für 40 Millionen weg – Der Käufer hält sich noch bedeckt

09.12.2015, 03:46
Graubünden
AbonnierenAbonnieren
  • Gestern gab das Konkursamt in Trin den Zuschlag für das konkursite Flimser «Waldhaus», wie die «Südostschweiz» schreibt. Bis gestern wartete das Amt eventuelle Einsendungen ab – doch mehr als die vor Monatsfrist offerierten 40 Millionen Franken für die Hotelliegenschaften, ihr Zugehör und die freien Aktiven wollte niemand zahlen.
  • Fest steht laut dem Konkursamt: Sämtliche Forderungen der ersten und zweiten Klasse sowie sämtliche Grundpfandforderungen sind damit vollumfänglich gedeckt. Die Gläubiger der dritten Klasse erhalten eine Dividende von 80 bis 90 Prozent.
  • Nicht im jetzigen Kaufpreis inbegriffen sind insgesamt zwölf land- und forstwirtschaftliche Parzellen. Sie kommen am 28. Januar 2016 um 14 Uhr im Curling-Restaurant der Waldhaus Arena zur Versteigerung. Der Schätzwert der Fläche: Eine halbe Million Franken.
  • Offen bleibt nun, wer das 5-Sterne-Hotel kauft. Die Katze wird erst am Freitag anlässlich einer Medienkonferenz aus dem Sack gelassen. (rwy)

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!