DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Analyse auf theatlantic.com

So verändert Shazam die Musik, die wir hören 



Plattenfirmen nutzen Big Data, um Hits vorauszusagen. Einer der Treiber hinter dem Geschäft ist Shazam, die App, die Musik erkennt. «Manchmal mal erkennen wir Monate vor dem eigentlichen Durchbruch, dass ein Song ein Erfolg sein wird – und wo», meint zum Beispiel der frühere Shazam-CTO Jason Titus. Das ist gut fürs Geschäft, aber ist es auch schlecht für die Musik?

>> Weiterlesen auf theatlantic.com

Dein Vorschlag

Du hast einen Artikel gelesen, der dich beeindruckt hat? Oder eine Infografik gesehen, die dir die Augen geöffnet hat? Teile deine Begeisterung mit der watson-Community! Schicke eine Mail mit dem Link an cvd@watson.ch. Besten Dank!

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter