Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

17-jährige Frau erliegt im Spital ihren schweren Verletzungen



Nach der Attacke in einem Zug bei Salez SG vom 13. August ist ein weiteres Opfer gestorben. Eine 17-jährige Frau erlag in der Nacht auf Mittwoch im Spital ihren schweren Verletzungen, wie die St. Galler Staatsanwaltschaft mitteilte.

Damit kamen durch die Gewalttat drei Personen ums Leben: zwei Frauen im Alter von 17 und 34 Jahren sowie der 27-jährige Täter. Vier weitere Personen wurden zum Teil schwer verletzt.

Der Täter hatte in einem Regionalzug des Südostbahn (SOB) eine brennbare Flüssigkeit ausgeschüttet und angezündet und seine Opfer mit einem Messer angegriffen. Das Tatmotiv des 27-Jährigen ist bisher nicht bekannt. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter