Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Rekordpreis

62 Millionen Franken für ein Gemälde

Besucher betrachtet Francis Bacons «Portrait of George Dyer Talking». Bild: X02875



Ein Gemälde des britischen Künstlers Francis Bacon ist am Donnerstag in London für gut 42 Millionen Pfund versteigert worden. Das sind umgerechnet über 62 Millionen Franken.

Für das Auktionshaus Christie's handelt es sich nach eigenen Angaben um den höchsten jemals in Europa erzielten Erlös für ein Bild. Zudem wurde noch nie mehr Geld für ein einteiliges Kunstwerk des 1992 verstorbenen Malers bezahlt als nun für das 1,83 Meter hohe Ölgemälde «Portrait of George Dyer Talking», das Bacon 1966 geschaffen hatte.

This undated photo provided by Christie's shows

47,4 Millionen Dollar pro Bild: Drei Studien von Lucian Freud. Bild: AP Christie’s

Erst im November hatte ein Werk Bacons den weltweit höchsten Auktionserlös für ein Kunstwerk erzielt und damit Edvard Munchs «Der Schrei» übertroffen. Das aus drei Gemälden bestehende Triptychon «Three Studies of Lucian Freud» wurde in New York für 142,4 Millionen Dollar versteigert. (kad/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter