DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Luzern: Amag will in Ebikon 230 Wohnungen hinklotzen

18.02.2016, 04:44
  • Nachdem die Amag verhschiedene Standorte in der Region schliesst, war unklar was mit der freiwerdenden Fläche in Ebikon passiert. Fest steht nun: Die Autohändlerin will dort laut der «Neuen Luzerner Zeitung» Wohnungen bauen – ganz im Sinne der Pläne der Gemeinde.
  • Das Projekt sieht vor, auf dem 16'500 Quadratmeter grossen Areal 231 Mietwohnungen und einige Gewerberäume zu erstellen. Die Mietpreise sollen bezahlbar bleiben, wie die Verantwortlichen sagen.
  • Die Pläne werden nun in einem nächsten Schritt zu einem Bebauungsplan verdichtet werden. Dieser wird voraussichtlich im nächsten Jahr vors Volk kommen. Denn ohne ein Ja der Ebiker geht nichts.
  • Die Amag will das Areal Anfang 2018 räumen. (rwy)
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2