Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Heissluftballon bei Luxor mit 20 Personen abgestürzt – ein Toter



epa06418209 Police officers inspect the site of the hot air balloon crash landing, Luxor, 650km south of Cairo, Egypt, 05 January 2018. According to the Egyptian Health Ministry, a 36-year-old female, reportedly a US citizen, was killed and 12 others of various nationalities were injured after a hot air balloon crash landed over the West Bank of the ancient city of Luxor due to bad weather conditions.  EPA/STR BEST QUALITY AVAILABLE

Der abgestürzte Ballon bei Luxor. Bild: EPA/EPA

Nahe der ägyptischen Stadt Luxor ist am Freitag ein Heissluftballon mit rund 20 Menschen an Bord abgestürzt. Ein Tourist aus Südafrika kam ums Leben und zwölf weitere Menschen wurden verletzt, wie Vize-Gesundheitsminister Scharif Wadie sagte.

Der Gouverneur von Luxor, Mahmud Badr, bestätigte den Unfall und wollte die Ballonfahrer im Spital besuchen. Er machte zunächst keine Angaben zur Zahl der Opfer.

Im Februar 2013 waren bei einem schweren Ballonunglück in der Nähe von Luxor 19 Touristen ums Leben gekommen. Die Behörden machten später ein Gasleck für das Unglück verantwortlich. 2009 waren 13 ausländische Urlauber verletzt worden, als ihr Heissluftballon in Luxor gegen einen Strommast gestossen und abgestürzt war.

In Luxor, Teil des alten Theben, befinden sich einige der berühmtesten archäologischen Stätten Ägyptens wie das Tal der Könige. (cma/sda/afp)

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Das berühmte Dorf «Fucking» ändert seinen Namen

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Aktuelle Polizeibilder: Neben die Brücke geraten

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter