Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Nicht-provokativer natur»

USA und Südkorea kündigen mehrwöchige Militärübungen an



Die Streitkräfte der USA und Südkoreas wollen wie geplant noch in diesem Monat zwei ihrer jährlichen Manöver beginnen. Die fast zweimonatigen Feldübungen «Foal Eagle» sowie die elftägige Kommando-Schulung «Key Resolve» sollen zeitgleich am 24. Februar starten.

Nordkorea sei wie üblich über den Beginn der Übungen informiert worden, teilte das gemeinsame Truppenkommando (CFC) am Montag mit. Das Training «sei nicht-provokativer Natur». Nordkorea hatte zuvor beide Länder zum Verzicht auf die Übungen aufgerufen. Das kommunistische Regime in Pjöngjang unterstellt beiden Ländern regelmässig, einen Angriff vorzubereiten. (sda/rey)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter