DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Alles rechtens

FIFA spricht Katar und Russland von Korruptionsvorwürfen frei

13.11.2014, 10:0913.11.2014, 11:06

Die FIFA-Ethikkomission hat heute Morgen verlauten lassen, dass bei der Vergabe der WM in Katar 2022 und Russland 2018 alles mit rechten Dingen zu und her gegangen sei. 

Der deutsche Ethikrichter Hans-Joachim Eckert nahm dabei Stellung zu einem 350-seitigen Bericht von Chef-Ermittler Michael Garcia. Dieser hatte die Vergabe der WM untersucht und Ende September den Bericht bei der FIFA eingereicht. (cma)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter