Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Während Sie schliefen

+++ Beben im Pazifik +++ US-Vize Biden plant Kiew-Reise +++ Ist Prinzessin Kate wieder schwanger? +++ Grossbrand in Chile

Auch wenn Sie die Augen zumachen, brauchen Sie keine Angst zu haben, etwas zu verpassen. watson hält Ausschau nach News und aktuellen Ereignissen. 



Schicke uns deinen Input
Roman Rey
6:42
Grossbrand in Valparaiso
Da blutet mir das Herz. In Valparaiso an der chilenischen Küste, einer meiner Lieblingsstädte, wütet ein Grossfeuer, das mehr als 100 Häuser zerstört hat. Mehrere Tausend Menschen mussten nach Angaben der Behörden in Sicherheit gebracht werden. Das Feuer wurde durch starke Pazifikwinde immer wieder angefacht. Berichte über Todesopfer gab es zunächst nicht.
A forest fire burns in Valparaiso city, northwest of Santiago, April 12, 2014. More than 50 homes were burned due to the forest fire but there have been no reports of death or injuries, local authorities said. REUTERS/Cesar Pincheira (CHILE - Tags: DISASTER ENVIRONMENT)
5:41
Ist Prinzessin Kate wieder schwanger?
Britain's Prince William and his wife Kate, the Duchess of Cambridge, visit a young players’ rugby tournament, at Forsyth Barr Stadium, in Dunedin, New Zealand, Sunday, April 13, 2014.  (AP Photo/SNPA, David Rowland, Pool)
Auf ihrer Neuseelandreise hat Prinz William mit einer Bemerkung Spekulationen über eine neue Schwangerschaft seiner Ehefrau Kate ausgelöst. Am Samstag sagte er bei einem Treffen mit Cynthia Read, die einen Schal zur Geburt von Sohn George hergestellt hatte, gesagt: «Sie müssen vielleicht bald noch einen machen.» Jetzt warten nicht nur die begleitenden Journalisten gespannt, was Kate bei einer am Sonntagnachmittag anstehenden Weinprobe in Queenstown trinken wird.
4:07
Golfer Watson und Spieth gemeinsam in Führung
Es passiert nicht viel diese Nacht, da kann man auch mal ein Golfresultat vermelden. Vor allem, wenn einer der Akteure Watson heisst: Nach drei von vier Runden des US Masters in Augusta nehmen die beiden Amerikaner Bubba Watson und Jordan Spieth schlaggleich die Führungsposition ein. Watson, der Masters-Champion von 2012, büsste mit einer 74er-Runde (2 über Par) seine klare Führung nach zwei Runden ein.
2:40
US-Vizepräsident Biden will nach Kiew reisen
Vice President Joe Biden gives a joint statement with Lithuania's President Dalia Grybauskaite and Latvia's President Andris Berzins at the Presidential palace in Vilnius, Lithuania, Wednesday, March 19, 2014. Vice President Joe Biden has arrived in Lithuania to reassure Baltic leaders that the U.S. is committed to defending its NATO allies in the face of Russia's intervention in Crimea. (AP Photo/Mindaugas Kulbis)
US-Vizepräsident Joe Biden reist am 22. April in die Ukraine. In der Hauptstadt Kiew werde er Vertreter der Regierung und der Zivilgesellschaft treffen, teilte das Weisse Haus in Washington am Samstag mit.

In den Gesprächen werde Biden die «starke Unterstützung» der USA für eine «vereinigte, demokratische Ukraine» unterstreichen. Ausserdem soll es unter anderem um die Stabilisierung der ukrainischen Wirtschaft, die Lage in der Ost-Ukraine, die Energieversorgung und die Präsidentschaftswahlen im Mai gehen.
1:17
Heftiges Beben nahe der Salomonen-Inseln im Pazifik
Ein starkes Beben nahe der Salomonen-Inseln im südwestlichen Pazifik hat eine Tsunami-Warnung ausgelöst. Wie der US-Erdbebendienst (USGS) am Samstag mitteilte, hatte der Erdstoss eine Stärke von 7,6 auf der Richter-Skala.

Das pazifische Tsunami-Warnzentrum gab eine Warnung heraus. Diese gelte für die Salomonen-Inseln, Vanuatu und Papua Neuguinea.
0:52
Nihao Schweiz
Ach China, ach China. Das Land, in dem einem der Smog an einem schlechten Tag den Atem abschnürt, und bei dem ein Öl-Leck Millionen von Menschen das Trinkwasser verseucht (ich bin im Süden des Landes und darum zum Glück nicht betroffen).

Hier kann es einem auch passieren, dass die Bauarbeiter in der Wohnung überliegenden Stock bohren, hämmern und Zement mischen, bis es bei uns aus der Decke regnet - unter anderem auf mein iPad, das ich glücklicherweise durch schnelles Eingreifen retten konnte. Die Arbeiter zeigten begrenzt Verständnis. So sieht es direkt über dem Wohnzimmer aus:
Unangenehmer Nebeneffekt: Sie haben es nicht nur geschafft, uns den Strom teilweise abzudrehen, auch das Internet – für meine Arbeit nicht unwichtig – läuft nicht mehr. Ich musste also Plan B ausführen und bestreite nun meine Schicht bei einem verständnisvollen Nachbarn. Ach China.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter