Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Baumängel?

Mindestens ein Toter bei Hauseinsturz in Nairobi



Nach dem Einsturz eines mehrstöckigen Hauses in Nairobi haben die Rettungskräfte mehrere Tote befürchtet. Zunächst sei eine Leiche geborgen worden, teilten die Behörden der kenianischen Hauptstadt am Sonntagabend mit.

Kenya Para military soldiers and local Kenyans search for survivors of a multi-storey building collapse in the capital Nairobi, Kenya, Sunday, Jan. 4, 2015. The residential building in the Huruma neighborhood of Nairobi collapsed on Sunday and according to the Kenya Red Cross, over a dozen people have so far been rescued but an unknown number are still feared trapped. (AP Photo)

Rettungskräfte suchen nach Überlebenden. Bild: /AP/KEYSTONE

Es würden aber noch mehrere Menschen unter den Trümmern vermutet. Mehr als 20 Menschen wurden mit Verletzungen ins Spital eingeliefert. Rettungskräfte und Nachbarn gruben mit blossen Händen in den Trümmern des Hauses, um Überlebende zu finden. 

In Kenia gab es in jüngsten Jahren eine Reihe tödlicher Hauseinstürze. Meist sind Baumängel und Pfusch die Ursachen. (feb/sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter