Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tötungsdelikt

Toter Mann in Genf gefunden



In der Stadt Genf ist am Montagmorgen die Leiche eines Mannes in einem kleinen Waldstück nahe der Fachhochschule für Gesundheit gefunden worden. Die Genfer Staatsanwaltschaft eröffnete eine Untersuchung wegen vorsätzlicher Tötung. 

Beim Todesopfer handelt es sich um einen ungefähr 30-jährigen Albaner, wie die Genfer Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte. Sie bestätigte damit mehrere Medienberichte. Der Fundort der Leiche ist dafür bekannt, dass sich oft Drogendealer dort aufhalten. 

Die Ermittler vermuten, dass der Mann getötet wurde. Er sei den Verletzungen eines Angriffs erlegen, heisst es. Die Leiche wurde am Montag um 7 Uhr von einer Frau gefunden, die mit ihrem Hund spazieren war. (jas/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter