DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

31-jähriger Mann stürzt am Kleinen Mythen in den Tod



Menschen fahren Ski auf dem Fronalpstock (Stoos) am Sonntag, 5. Maerz 2011. Hinten die Berge Grosser und Kleiner Mythen. (KEYSTONE/Alessandro Della Bella)

Der kleine (l.) und grosse Mythen, fotografiert auf dem Fronalpstock.  Bild: KEYSTONE

Ein 31-jähriger Wanderer ist am Kleinen Mythen im Kanton Schwyz tödlich verunglückt. Der Mann aus dem Kanton Zürich wurde am Dienstag aus einem Schneefeld unterhalb einer steilen Felswand tot geborgen.

Der Mann wurde am Dienstag als vermisst gemeldet, wie die Schwyzer Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte. Die Polizei fand danach das Fahrzeug des Mannes verlassen im Alpthal auf. Bei einem Suchflug wurde schliesslich die Leiche entdeckt. Die Polizei geht von einem Unfall aus. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter