Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kommunalwahlen in der Türkei

Ungewissheit über Wahlergebnisse führt zu Ausschreitungen in Ankara



Bild

Printscreen vom Lifestream: Hürriyet.Tv

Drei Tage nach den Kommunalwahlen in der Türkei ist das im Wahlkampf heiss umworbene Ankara noch immer nicht definitiv ausgezählt. Das Kopf-an-Kopf-Rennen im Entscheid um den Bürgermeisterposten zwischen der islamisch-konservativen Regierungspartei AKP und den oppositionellen säkular-liberalen CHP droht zur Zerreissprobe zu werden.

Das Oberste Wahlaufsicht-Komitee der Türkei (YSK) habe bedeutende Wahlkreise wie Çankaya in der Hauptstadt noch nicht definitiv ausgezählt, worauf sich mehrere hunderttausend verärgerte Menschen vor dem Amt versammelten, berichtete die Tageszeitung Hürriyet

Experten zufolge würden die betroffenen Wahlkreise das Gesamtergebnis von Ankara mit einer hohen Wahrscheinlichkeit zugunsten der CHP beeinflussen. So habe unter anderem ein polizeilich eskortierter Besuch des Innenministers Efkan Ala (AKP) bei der YSK die regierungskritischen Bürger irritiert und zur Kundgebung vor dem Amt motiviert, äusserten sich Politologen gegenüber der Tageszeitung Hürriyet

(can)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter