Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Auto fährt in Fussgängergruppe in Laax – eine Person kommt ums Leben



Bild

bild: kapo graubünden

Am Sonntag ist in Laax eine Fussgängergruppe von einem Auto angefahren worden. Eine Person zog sich dabei so schwere Verletzungen zu, dass sie diesen gleichentags erlag. Eine weitere Person wurde verletzt. Dies schreibt die Kantonspolizei Graubünden.

Demnach war eine Gruppe von fünf Fussgängern in der Nacht auf Sonntag unterwegs bei Laax Murschetg. Um 03.30 Uhr erfasste der Personenwagen eines in Richtung Laax fahrenden 24-Jährigen zwei Personen der Gruppe. Dabei wurden eine 27-Jährige schwer und eine 26-Jährige mittelschwer verletzt. Die 27-Jährige wurde mit einer Ambulanz ins Kantonsspital Graubünden nach Chur und die 26-Jährige mit einer weiteren Ambulanz ins Spital nach Ilanz transportiert.

Die schwer verletzte Frau erlag am Sonntagnachmittag ihren Verletzungen. Beim Autolenker wurde eine Blut- und Urinprobe durchgeführt und sein Führerausweis auf der Stelle abgenommen. Gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft klärt die Kantonspolizei Graubünden den genauen Unfallhergang ab. (cma)

Aktuelle Polizeibilder: 

Abonniere unseren Newsletter

28
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
28Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Joe Smith 13.01.2019 21:14
    Highlight Highlight Krass, wie viele Kommentatoren hier – gemessen an den Herzchen und Blitzen – der Ansicht sind, dass ein Autofahrer ohne Rücksicht auf Strassen- und Sichtverhältnisse einfach drauflosblochen darf. Ich hoffe nur, ich laufe nie über eine Strasse, wenn einer von denen in der Nähe am Steuer sitzt.
    • The Count 14.01.2019 11:44
      Highlight Highlight Krass wie dein Beispiel nichts mit dem Unfall zu tun hat. Über die Strasse laufen und auf der Strasse laufen ist nicht ganz dasselbe. Ich hoffe dich auf dem Trottoir oder mit Leuchtelementen auf der Strasse begrüssen zu dürfen. Gruss von einem Fussgänger mit GA. 😉
  • Unicron 13.01.2019 20:52
    Highlight Highlight Ich bin immer wieder geshock wie unglaublich schnell alles vorbei sein kann... Am Abend noch Spass mit Freunden gehabt, dann beim Nachhauseweg genau zur falschen Zeit am falschen Ort gewesen und alles ist aus. Wären sie 5 Minuten später oder früher los gelaufen, oder wäre sie einen Meter weiter weg gestanden währe wohl gar nichts passiert.
    • Echo der Zeit 13.01.2019 22:16
      Highlight Highlight War auch mal zur Falschen Zeit am Falschen Ort und habs irgendwie überlebt - wie viele male hattest du schon Glück, obwohl es auch anders hätte kommen können - das Glück mehr schätzen das man hat, oder allgehmein das Leben. http://JF
  • bintang 13.01.2019 20:51
    Highlight Highlight Schlimm, aber auf dieser Strasse hat kein Fussgänger was verloren!
    • BobaFett 13.01.2019 23:35
      Highlight Highlight Das Trottoir wird dort meistens nicht richtig geräumt und/oder der Schnee, der von der Strasse geräumt wird, wird aufs Trottoir gepflügt und das Trottoir ist dadurch häufig nicht begehbar. Somit bleibt den Fussgängern meistens nichts anderes übrig, als auf die Strasse auszuweichen.
    • The Count 14.01.2019 11:45
      Highlight Highlight BobaFett: Richtig, mit angemessener Vorsicht und Reflektoren an der Kleidung.
  • John Henry Eden 13.01.2019 20:14
    Highlight Highlight Zwischen Laax, Murschetg und Flims fehlt seit Jahrzehnten eine vernünftige Fussgängerverbindung abseits der Hauptstrasse. Das ist idiotisch, veraltet und leider auch tödlich.
    • CaptainLonestarr 13.01.2019 21:47
      Highlight Highlight Der Fussgängerweg ist keine 10 Meter entfernt, links von der Strasse ein paar Meter den Hang runter. Leider sind die Leute zu faul ihn zu benutzen, manchmal ist er auch nicht geräumt und etwas mühsam. Übrigens kann man von Laax bis Flims durchgängig auf dem Gehweg laufen.
    • nissi 13.01.2019 22:07
      Highlight Highlight Der unfall ist traurig und tragisch. Auf der ganzen strecke zwischen laax-flims besteht aber ein trottoir. Es gibt sogar alternativen für fussgänger über das sportzentrum in flims. Da dies jedoch ein mühseliger umweg ist, nach dem ausgang nicht wirklich eine wünschenswerte option.
    • arpa 13.01.2019 22:10
      Highlight Highlight An dieser stelle wäre unterhalb der strasse ein fussgängerweg.. dieser war aber vermutlich nicht geräumt.. tragisch für alle beteiligten
  • The Count 13.01.2019 19:18
    Highlight Highlight Toll, die Fussgänger waren auf der Strasse unterwegs und der Fahrer konnte die Gruppe unmöglich sehen bei dem Wetter. Strafe genug dass er unverschuldet einem Mitmenschen das Leben beendet hat, aber den Ausweis abgeben und nun das ganze Theater mit dem Gericht und den Angehörigen. Mein herzliches Beileid an die Angehörigen UND den Fahrer des Wagens. Ich hoffe auf den gesunden Menschenverstand der Behörden und Hinterbliebenen.
    • Joe Smith 13.01.2019 20:45
      Highlight Highlight Toll, der Fahrer konnte Fussgänger unmöglich sehen bei dem Wetter, aber er fuhr trotzdem. Juristen nennen das eventualvorsätzliche Tötung. (Falls es denn tatsächlich so gewesen sein sollte.)
    • dan2016 13.01.2019 22:16
      Highlight Highlight Du weisst aber schon, wie sich ein Anhalteweg berechnet
    • Francis Begbie 14.01.2019 01:16
      Highlight Highlight Muss man nicht auf jeden Fall auf Sichtdistanz bremsen können? Wenn die Strasse kein Kreuzen zulässt sogar auf halbe Sichtdistanz.
    Weitere Antworten anzeigen
  • WolfCayne 13.01.2019 18:51
    Highlight Highlight Krass. Mein Beileid den Angehörigen. Ich bin um Mitternacht da hoch und mein Mitfahrer meinte genau an der Stelle sei es gefährlich, denn wenn das Trottoir nicht freigeräumt sei, laufen Jugendliche auf der Hauptstrasse nach Laax ins Dorf. Bei solchem starken Schneefall sieht man ausserorts keine Personen im Dunkeln - oder erst zu spät.
    • Joe Smith 13.01.2019 19:03
      Highlight Highlight Man könnte auch einfach die Geschwindigkeit den Sichtverhältnissen anpassen.
    • urs eberhardt 13.01.2019 19:20
      Highlight Highlight Und wie halten Sie es mit der Regel, auf Sicht zu fahren?
    • mukeleven 13.01.2019 19:53
      Highlight Highlight uff - mein aufrichtiges beileid. ich sehe von meinem balkon auf diese stelle und habe mir in der nacht noch gedacht, was die da draussen noch fuhrwerken.
      der fahrer fuhr naechtig 3x hoch, jeweils driftend - nun ist es nicht mehr rueckgaengig zu machen.
      auch ich habe mal einen sitzen hier oben, dann fahr ich aber hoechstens noch mit dem laax-shuttle oder eben per pedes.
      viel kraft der familie.
    Weitere Antworten anzeigen