Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schaffhausen 

Betrunkener geht mit Holzpfahl auf Polizistin los



Ein 53-jähriger Mann hat am frühen Sonntagmorgen in der Stadt Schaffhausen mit einem Holzpfahl auf die Frontscheibe eines Polizeiautos eingeschlagen und danach eine Polizistin angegriffen. Die Frau blieb unverletzt, der betrunkene Täter erlitt bei der Festnahme leichte Verletzungen. 

Der Mann hatte sich am Samstagabend gegen 23 Uhr in einem Restaurant aggressiv verhalten, worauf eine Angestellte die Polizei benachrichtigte. Diese begleitete den Mann nach draussen und führte einen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von mehr als zwei Promillen. Da der Betrunkene sich nicht wegweisen liess, nahmen ihn die Polizisten zunächst auf die Wache mit. 

Nach einer Kontrolle wurde der Mann gegen 0.45 Uhr in einem Gefangenentransporter nach Hause gefahren, um ihn in die Obhut der Ehefrau zu geben. Als die Polizisten losfahren wollten, stürmte der Mann aus der Liegenschaft. Mit einem Holzpfahl schlug er mehrmals gegen die Frontscheibe und beschädigte diese. 

Danach versetzte er mit dem Pfahl der Polizistin einen Schlag in den Brustbereich. Dank der Unterzieh-Schutzweste blieb die Frau unverletzt. Bei der anschliessenden Verhaftung erlitt dafür der Angreifer leichte Verletzungen am Hinterkopf und am linken Ohr. Er wurde ins Gefängnis gebracht, wo er ärztlich versorgt wurde. (aeg/sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter