DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Parlamentswahlen Indien

Mutmassliche Extremisten töten vor Wahl zwei Politiker in Kaschmir



Mutmassliche Extremisten haben nur Tage vor der Parlamentswahl in einem Teil Kaschmirs in Indien drei Menschen getötet, darunter zwei Politiker. Die Angriffe hätten Angst und Schrecken unter der Bevölkerung ausgelöst, berichtete die Zeitung «The Hindu» am Dienstag.

Militante und separatistische Parteien haben zum Boykott der Parlamentswahl aufgerufen und versuchen, die Bevölkerung einzuschüchtern. Am Donnerstag wird unter anderem im Bezirk Anantnag gewählt.

Dort erschossen die Angreifer laut dem Bericht am Montagabend den Dorfvorsteher von Batgund und dessen Sohn sowie den Vertreter des nahe gelegenen Dorfes Amlar. Erst am Donnerstag war im Bezirk Pulwama ein Dorfvorsteher getötet worden; vor anderthalb Wochen überlebte ein anderer knapp eine Attacke in der Nähe der Landeshauptstadt Srinagar. (rar/sda) 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter