DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schwarzgeld

Fall von Geldwäscherei im Tessin weitet sich aus

26.02.2014, 17:5226.02.2014, 17:53

Am Montag ist im Tessin laut Tessiner Staatsanwaltschaft ein im Finanzbereich tätiger Italiener verhaftet worden. Es ist bereits die sechste Festnahme in dem Fall von Geldwäscherei, in den auch ein Grenzwächter involviert ist.

Der Italiener habe eine zentrale Rolle bei der Verschiebung des Schwarzgeldes gespielt. Die fünf zuvor Verhafteten hätten grösstenteils die Aufgabe gehabt, Bargeld aus Italien in die Schweiz zu schmuggeln. Die Deliktsumme belaufe sich auf rund drei Millionen Franken.  (dhr/sda) 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter