Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Armee

39 Rekruten in Emmen an Brechdurchfall erkrankt



39 Rekruten, die sich in Emmen zu Fliegerabwehrsoldaten ausbilden lassen, haben wegen eines Brechdurchfalls in der Krankenabteilung isoliert werden müssen. Die Luftwaffe geht davon aus, dass die jungen Männer in einigen Tagen wieder gesund sind.

Wie die Luftwaffe am Dienstag mitteilte, hatten einige der betroffenen Angehörigen der Fliegerabwehr-Rekrutenschule 90-1 am Freitagabend leichte Magenprobleme, die sich über das Wochenende verschlimmerten. Andere hatten erst Symptome, nachdem sie am Wochenende im zivilen Umfeld mit Erkrankten Kontakt hatten.

Beim Einrücken am Sonntagabend hätten sich noch keine eindeutigen Symptome gezeigt, teilte die Luftwaffe mit. Am Montag habe sich die Krankheit auf 39 Rekruten ausgebreitet. Sie seien in der Krankenabteilung der Kaserne Emmen isoliert worden. Zehn Rekruten hätten die Krankenabteilung am Dienstag wieder verlassen können.

Ein erster Schnelltest zeigte als Erreger Rotaviren an. Schwere Erkrankungen seien nicht verzeichnet worden, teilte die Luftwaffe mit. Bei einem normalen Verlauf sei davon auszugehen, dass die Rekruten in einigen Tagen wieder gesund seien.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter