DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Autolenker übersieht Rotlicht: Kollision mit «Bipperlisi»



Ein 78-jähriger Autolenker ist am Donnerstag in Solothurn mit einem Zug der Aare Seeland Mobil-Bahn, dem sogenannten «Bipperlisi», kollidiert. Der Zug schob das Auto mehrere Meter in Richtung Hauptbahnhof.

Der Rentner erlitt leichte Verletzungen und musste ins Spital gebracht werden, wie die Solothurner Kantonspolizei mitteilte. Er übersah wohl wegen der Sonneneineinstrahlung bei der Lichtsignalanlage das Rotlicht.

Bei der Kollision entstand beträchtlicher Sachschaden. Die Bahnstrecke war für rund 90 Minuten unterbrochen. Für die Passagiere stand ein Bahnersatz zur Verfügung.

In Solothurn kommt es immer wieder zu Kollisionen mit dem «Bipperlisi» - zuletzt im Februar: Auch damals übersah ein Lenker das Rotlicht. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter