DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Menschenhandel

Chinesische Polizei befreit Hunderte Babys

28.02.2014, 12:53

Die chinesische Polizei hat vier Kinderhändlerringe zerschlagen und 382 Babys befreit. 1094 Verdächtige seien bei mehreren Razzien festgenommen worden, teilte das Ministerium für Öffentliche Sicherheit am Freitag in Peking mit.

Menschenhandel ist in China trotz verschärften Vorgehens der Polizei noch immer weit verbreitet. Die Schleuserbanden hätten ihre Aktivitäten zunehmend ins Netz verlagert, was die Ermittlungen der Polizei erschwere, so die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. Insbesondere der Handel mit Jungen floriert in China. (whr/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter