Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Musik: Beyoncé tanzt durchs Wasser bei BET Awards



US-Superstar Beyoncé ist ohne Vorankündigung bei den BET Awards in Los Angeles aufgetreten und ist zum Song «Freedom» ihres neues Albums «Lemonade» durchs Wasser getanzt.

Die 34-jährige Sängerin präsentierte am Sonntagabend zusammen mit Rapper Kendrick Lamar und rund 20 Tänzern eine spektakuläre Show, bei der die Bühne knöcheltief geflutet und im Hintergrund Pyrotechnik gezündet wurde, wie Videos vom Auftritt zeigen, die verschiedene US-Medien veröffentlichten.

Bei den BET Awards handelt es sich um eine jährlich stattfindende Preisverleihung, bei der der Fernsehsender BET (Black Entertainment Television) Musiker, Schauspieler und Sportler auszeichnet, die einer ethnischen Minderheit angehören. Beyoncé wurde in diesem Jahr in den Kategorien «Centric Award», «Video of the Year» und «Coca-Cola Viewers' Choice Award» ausgezeichnet. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen