Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zwei Explosionen in Kairo

Ägyptischer Polizeibrigadegeneral in Kairo bei Anschlag getötet



Ein Brigadegeneral der ägyptischen Polizei ist nach einem Bericht des staatlichen Fernsehens am Mittwoch bei zwei Explosionen vor der Universität von Kairo getötet worden. Die Detonationen wurden laut Mitarbeitern der Sicherheitskräfte durch zwei Bomben ausgelöst.

Die Bomben seien in der Nähe eines Polizeifahrzeugs platziert worden. Mindestens vier weitere Polizisten seien verletzt worden, berichtete ein Korrespondent des Staatsfernsehens.

Die Sicherheitslage in Ägypten ist seit dem Sturz des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi durch das Militär im vergangenen Sommer angespannt. Häufig sind die Sicherheitskräfte Ziel von Anschlägen. Hunderte Menschen sind dabei nach Angaben der Regierung getötet worden, die meisten von ihnen Soldaten und Polizisten.

Für Ende Mai ist die Präsidentschaftswahl angesetzt, bei der Armeechef Abdel Fattah al-Sisi zum neuen Staatschef Ägyptens gewählt werden dürfte. (jas/sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter