DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Zahlen zum Zahlenlotto

8 Milliarden Franken, 804 Millionäre... - die Bilanz bis zum Rekordjackpot heute abend

Einige Zahlen aus der Lottowelt
13.08.2014, 06:0013.08.2014, 10:35
Daniel Fuchs / Aargauer Zeitung
Ein Artikel von
Aargauer Zeitung

8 Milliarden Franken

So viel Geld zahlte Swisslos seit ihrer Gründung 1937 an die Spielerinnen und Spieler aus. 

35 Millionen Franken

beträgt der höchste jemals ausbezahlte Gewinn an einen einzelnen Spieler. Er gewann mit den Zahlen 16, 20, 31, 34, 41, 43 und der Zusatzzahl 1.

804 Millionäre

So viele Lottospieler räumten mit ihren Gewinnen höhere Beträge als eine Million Franken ab. 

31 Lotto-Millionäre 

gab es allein im Jahr 2007. Letztes Jahr waren es 24, 2014 bisher 16. 

1, 18, 36, 22, 26, 31 und die 6 

als Zusatzzahl wurden am meisten gezogen. Die 37, 41, 11, 14, 16, 33 und als Zusatzzahl die 3 wurden am wenigsten gezogen. 

Bis zu 700'000 Scheine

Mit so vielen abgegebenen Lottoscheinen rechnet Swisslos bis zur Ziehung von heute Abend. 

Mehr zum Rekordjackpot

Jetzt auf

38 Runden

Seit 38 Ausspielungen hat kein einziger Lottospieler mehr auf die richtigen Zahlen getippt. Das ist Rekord. 

Über 6 Milliarden Franken 

kamen seit der Gründung von Swisslos dem Gemeinwohl zugute. Pro Jahr unterstützt die interkantonale Landeslotterie mehr als 12000 gemeinnützige Projekte. 

Eine Selbsthilfegruppe 

für Lottomillionäre wurde eigens in Frankreich ins Leben gerufen. In der Schweiz geht man nicht so weit. Swisslotto gibt einen «Kleinen Ratgeber für grosse Gewinner» heraus. Er soll Gewinnern den Umgang mit ihrer neuen Situation erleichtern.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter