DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Missgeschick

Bauplattform macht sich auf dem Rhein selbständig

13.08.2014, 20:11

Am Mittwochnachmittag hat sich in der Nähe von Chur die Plattform einer Baufirma losgerissen. Sie treibt seither auf dem Rhein und kann wegen des Hochwassers nicht gestoppt werden.

Die Kantonspolizei Graubünden bestätigte auf Anfrage Berichte von Online-Portalen und der österreichischen Agentur APA.

Die Plattform wiegt rund 50 Tonnen. Wegen des hohen Wasserstands kann sie vorläufig nicht gestoppt werden. Die Sicherheitskräfte warten nun ab, bis sie den Bodensee erreicht hat. In den Abendstunden war sie im St. Gallischen unterwegs.

Die Plattform dürfte sich wegen des Regens und der folglich starken Strömung gelöst haben. Wie Bilder auf 20min.ch zeigen, ist sie unter anderem mit einem Bagger beladen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter