DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.

«Du darfst niemals meinen Bauch streicheln!»: MĂ€dchen fĂŒhrt ein Interview mit einer Katze

22.12.2017, 10:0305.10.2018, 15:39

DĂŒrfen wir vorstellen: Das ist Coco – eine totale Diva aus Dublin, Irland. 

Das wissen wir aber erst seit die 10-jĂ€hrige Nachwuchs-Journalistin Gabi ein Interview mit der Katze gefĂŒhrt hat.

Das MĂ€dchen fragt Coco nĂ€mlich, ob sie gerne am Kopf und am RĂŒcken gestreichelt wird. Die Antwort lautete: Ja!

Danach wollte Gabi wissen, ob Coco auch gerne am Bauch gestreichelt wird. «Es ist dir verboten, mich jemals am Bauch zu streicheln», antwortete die Katze.

«An den Beinen?», fragte das MĂ€dchen. «Nein!» «Und am Schwanz?», hakte Gabi nach. Die Katze wird wĂŒtend und findet, das ginge auf keinen Fall! 

Gabi lÀsst jedoch nicht locker: «Und was ist mit dem Hintern?» Coco rastet aus «STIMMT ETWAS NICHT MIT DIR? DAS INTERVIEW IST SOMIT BEENDET!»

Das war's. Schluss, aus, Ende! Die Katze bricht das Interview nach nur sechs Fragen ab. 

Das Interview, das Gabis Vater auf Twitter stellte, ging viral. Danach erzĂ€hlte er seiner Tochter, dass viele ihr Katzen-Interview gelesen haben. Ihre Reaktion: «Vielleicht werde ich bald berĂŒhmter sein als Jane Austen!»

Und auf Twitter wird sie nun gefeiert. Also Gabi, nicht die zickige Katze.

Diese Katze hingegen gehorcht und bereut es sofort:

Video: watson

Diese Katzen stellen jegliche Pin-up-Girls in den Schatten

1 / 17
Diese Katzen stellen jegliche Pin-up-Girls in den Schatten
quelle: tumblr/catsthatlooklikepinupgirls
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(cta)

Mehr Katzengeschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♄
WĂŒrdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstĂŒtzen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstĂŒtze uns per BankĂŒberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter